UBS plant offenbar Krypto-Angebot

Nachdem die UBS in diesem Jahr eine eigene Krypto-Bank gestartet hat, gibt es neue Gerüchte über ein UBS-Krypto-Angebot. Die Schlagzeile lautet: “UBS plant offenbar Krypto-Angebot” und kommt von Coinfee, einem Blog, der sich spezialisiert hat, um eine Nachrichtenquelle für alle Computer- und Technik-Nachrichten zu sein, konzentriert sich darauf, die Themen zu beleuchten, die Menschen interess

Seit Jahren gibt es immer wieder Gerüchte, dass Banken mit Bitcoins handeln. Nun soll laut Berichten der “Financial Times” der Schweizer Großbank UBS ein solches Angebot entwickelt haben. Wie das “Wall Street Journal” berichtet, hat UBS bereits einen Proof of Concept für einen Kunden gebastelt. MAIN

Bitcoin und andere Kryptowährungen sind auch in der Schweiz sehr beliebt. Dies zeigt sich nicht nur in der fortschreitenden Regulierung, sondern auch in einer aktuellen Initiative der bekannten Schweizer Bank UBS. Jetzt wollen wir besonders vermögenden Investoren die Möglichkeit bieten, in Kryptowährungen zu investieren.

Werbung

UBS plant offenbar Krypto-Angebot

Kryptowährungen im Visier einer Großbank

Aber er sagte, dass sie sich zunächst auf niedrige Prozentsätze für Portfolios beschränken wollten, da dies ein solides Risikomanagement für solch volatile Anlagen erfordert. Das berichtet das Online-Nachrichtenmagazin Bloomberg BNN. Laut dem Bericht könnten die neuen Partnerschaften eine grundlegende Möglichkeit für Investoren eröffnen, in verschiedene digitale Token zu investieren. Eine offizielle Bestätigung seitens der Bank liegt jedoch nicht vor. Die Informationen stammen von einer anonymen Quelle und das Finanzinstitut arbeitet derzeit an neuen Investitionsmöglichkeiten.

Es gibt jedoch klare Anzeichen dafür, dass UBS bald aktiver im Bereich der Kryptowährungen werden wird. Im vergangenen Jahr wurde der bisherige Chef der Bank, Sergio Ermotti, durch Ralf Halmers ersetzt, einen Banker, der für seine Offenheit gegenüber der Digitalisierung und neuen technologischen Möglichkeiten bekannt ist. Laut der Financial Times sagte Halmers erst kürzlich, dass es wichtig sei, die digitalen Erwartungen der Kunden zu berücksichtigen.

Druck auf den US-Markt

Der Schritt ist Teil der formellen Neuausrichtung der Bank, um neue Ertragsquellen zu erschließen und Kosten zu reduzieren, um die Bilanz zu verbessern. Tatsächlich tragen die Kryptowährungsaktivitäten großer US-Investmentbanken wahrscheinlich auch zum wachsenden Interesse an virtuellen Währungen bei. Goldman Sachs und Morgan Stanley planen bereits, ihre eigenen Bitcoin-Fonds aufzulegen.

Foto: Moha Msani

Beste Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Plattform
  • Merkmale
  • Auswertung
  • Besuchen Sie die Seite

1

  • Paypal wird akzeptiert
  • von der EU reguliert
  • Echte Kryptowährungen kaufen

Kryptowährungen sind hochvolatile, unregulierte Vermögenswerte …

Kommentare zu eToro

2

UBS plant offenbar Krypto-Angebot

  • Mehr als 200 Finanzwerte zum Handeln
  • Zahlreiche Auszeichnungen
  • Einer der renommiertesten Makler

Ihr Kapital steht auf dem Spiel – es können weitere Provisionen anfallen …

Bewertungen von Libertex

Related Tags:

woz coinwozniak coinwozx tokenskryptowährungbuy wozx cryptocurrencyshould i buy wozx,People also search for,Privacy settings,How Search works,ubs bitcoin kaufen,ubs we trade,bitcoin kaufen in der schweiz,we trade news,wetrade ltd,we trade international,woz coin,wozniak coin

Latest

Hoskinson träumt von der Weltblockchain

“Ich träume davon, dass die Welt eines Tages eine Blockchain hat”, sagte Hoskinson in einem Gastbeitrag für das Webportal VentureBeat (https://venturebeat.com/2017/01/04/decentralized-world-building-by-zooko-hoskinson/). “Das ist es,...

Überraschende Umfrage? Amerikaner kennen häufig eher Dogecoin als Ethereum

Ein Blick in die Statistiken zeigt, dass sich die Nachfrage nach Kryptowährungen in den USA abzeichnet: Überraschende waren die Ergebnisse allerdings nicht. Die Q3...

Holding von Mike Novogratz will 100 Mio. US-Dollar für Kryptobranche bereitstellen

“Dies ist der Beginn einer neuen Ära. Die Möglichkeit, das erste Unternehmen zu sein, das institutionelle Investoren und Krypto-Händler gleichzeitig in den Raum bringt,...

Chef der Schweizer Finanzmarktaufsicht Finma wechselt an die BaFin-Spitze

Bundesfinanzminister Olaf Scholz hat den derzeitigen Chef der Schweizer Finanzmarktaufsicht Finm, Marc Branson, zum künftigen Chef der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) ernannt, wie aus...

„Europa investiert zu wenig in Blockchain und KI“

Warum investieren Unternehmen zu wenig in Blockchain und KI? Die Blockchain-Technologie ist mittlerweile so weit verbreitet, dass auch die EU in sie investieren will. Eine...