Sygnia-Chefin wirft Elon Musk Marktmanipulation bei Bitcoin vor

Bevor Elon Musk an die Börse ging, hat er viel Geld in Bitcoin investiert. Als er die Börse verließ und in die Tesla-Fabrik zurückkehrte, hatte er zwar nicht mehr Bitcoins auf seinem Konto, aber ein deutlich höheres Kontovermögen. Es wurde diskutiert ob er damit seine Investoren angerufen hat um sie dazu zu bringen, seine Aktien zu kaufen. Elon möchte Bitcoin nicht als Geldtransaktion, sondern als Gold-Transaktion ver

Elon Musk ist einer der größten Technologiefanatiker und ein wichtiges Mitglied der Krypto-Szene. Er hat schon viele bekannte Technologien vorangetrieben, aber auch als ICO-Manager und Bitcoin-Entwickler gegenübergestanden. Laut einem Bericht von “The New York Times” wird er nun auch noch wichtige Krypto-Währungen wie Bitcoin und Ethereum manipulieren wollen, damit seine Firma sie nutzen kann.

Elon Musk ist als Unternehmer durchaus erfolgreich. Das sagen viele, wenn man sich über seine Investments hinweg informiert. Der Marktmanipulator kauft zwar heute wahrscheinlich keine Tesla-Aktien mehr, aber der Markt ist kleiner geworden, als er es schon sein sollte, wenn man sich als Unternehmer weiterentwickeln will.. Read more about elon musk twitter and let us know what you think.

Wir sind Zeugen einer absichtlichen Manipulation des Preises von Bitcoins durch eine mächtige und einflussreiche Person, sagt Magda Wierzycka. Magda Wierzycka, eine der reichsten Frauen Südafrikas und CEO von Sygnia, glaubt, dass die Aufsichtsbehörden schon längst eine Untersuchung wegen Marktmanipulation gegen Tesla-CEO Elon Musk eingeleitet hätten, wenn es sich um ein anderes Finanzprodukt als Bitcoin handeln würde. Dementsprechend sagte Wierzycka in einem Interview mit The Money Show, dass Musks jüngste Twitter-Aktivitäten bezüglich Bitcoin (BTC) in der Tat zu einer SEC-Untersuchung führen würden, wenn Bitcoin ein reguläres Geschäft wäre. Die Securities and Exchange Commission hat den Tesla-CEO Anfang 2018 verklagt, nachdem er mit seinen Tweets den Aktienmarkt manipuliert haben soll. Kürzlich kursierten Gerüchte, dass Musk wegen seiner Kommentare zu Dogecoin (DOGE) auch im Visier der Behörden ist. Die massive Volatilität von Bitcoin ist das Ergebnis von Elon Musks Manipulation des Marktes, behauptet Werzycka. Sie lautet wie folgt: Wäre dies bei einem börsennotierten Unternehmen geschehen, hätte die Securities and Exchange Commission bereits eine Untersuchung eingeleitet und Sanktionen verhängt. Der Chef des Unterzeichners behauptet, dass Musk den Preis der Kryptowährung mit seinen öffentlichkeitswirksamen Tweets über Teslas 1,5-Milliarden-Dollar-Investition in Bitcoin absichtlich aufgeblasen und dann den Großteil seiner Investition an der Spitze verkauft hat. Daher können seine privaten Kommentare und die Weigerung von Tesla, Bitcoin als Zahlungsmittel zu verwenden, eindeutig als Preismanipulation interpretiert werden. Andere Experten und Stimmen in der Kryptowährungs-Community haben Musk auch beschuldigt, Bitcoin, DOGE und andere Kryptowährungen durch seine Twitter-Posts und öffentlichen Auftritte zu manipulieren, einschließlich bei Saturday Night Live. In einem populären amerikanischen Sketch nannte der CEO von Tesla Dogecoin einen Betrug. Letzte Woche erwähnte er erneut das Kryptowährungsprojekt CumRocket (CUMMIES), das daraufhin um 366 % von 0,06 $ auf 0,28 $ stieg. Während viele Händler von Musks möglicher Manipulation profitieren, bleiben die Auswirkungen auf die marktführende Kryptowährung besorgniserregend, da Bitcoin bereits um mehr als 43 Prozent gefallen ist, seit es im April einen neuen Höchststand von 64.899 $ erreicht hat. Während wir drucken, ist BTC etwas weniger als $36.000 wert, und an einem Punkt fiel es sogar auf $30.000. Wir sehen in Bitcoin eine bewusste Preismanipulation durch eine mächtige und einflussreiche Person, folgert Magda Wierzycka.Nach ein paar Monaten, in denen ich über Bitcoin geschrieben habe, hatte ich endlich ein kurzes Gespräch mit der CEO von Sygnia, Karen Ferguson. Sie hat sich wirklich die Zeit genommen, mir die Mission und die Ziele des Unternehmens zu erklären. Sie würde auch nicht zögern, mir genau zu sagen, wie sie über bestimmte Dinge denkt, die ich in der Vergangenheit geschrieben hatte.. Read more about dogecoin and let us know what you think.

Related Tags:

elon musk twitterbtc/usddogecoinelon musk kauft bitcoinwhere did elon musk grow upwhat did elon musk invent,People also search for,Privacy settings,How Search works,elon musk twitter,elon musk kauft bitcoin,btc/usd,dogecoin,where did elon musk grow up,what did elon musk invent,wheres elon musk from,where does elon live

Latest

Rekord-Quartal: Mehr Geld in Bitcoin geflossen als je zuvor, US-Corona-Hilfen könnten Dynamik weiter befeuern

Allein im ersten Quartal dieses noch jungen Jahres erreichten die Kryptowährungszuflüsse 4,2 Milliarden Dollar. Wie eine neue Infografik von Cryptoszene.de zeigt, gingen 79% dieses...

Kusama ist bereit für Parachains

Die Welt der Kryptowährung ist in Bewegung. Die meisten Leute haben die Kryptowährungen erst kürzlich entdeckt, während andere schon lange daran arbeiten. Momentan sind...

Vitalik Buterin zügelt Elon Musks Skalierungsphantasien

“Was ist der verblüffendste Aspekt des Cryptocurrency-Ökosystems?” Das war die Frage, die Peter Thiel letzte Woche auf dem Founders Forum in Berlin stellte. Die...

Volkswagen Aktien: Konzern erwägt Namensänderung der E-Sparte in “Voltswagen”

Volkswagen plant, seine E-Sparte in den Vereinigten Staaten in Volkswagen umzubenennen. Das geht zumindest aus der Pressemitteilung des DAX-Konzerns hervor, die tatsächlich erst am...

Deutschland macht sich an die Umsetzung der FATF Travel Rule

Die FATF ist eine Regulierungsbehörde des Internationalen Währungsfonds (IWF), die von der Uno gegründet wurde und in seiner heutigen Form 1983 gegründet wurde. Seit...