Krypto-Steuer-Startup TaxBit in Gesprächen über Finanzierung

TaxBit ist ein Anbieter, der Kryptowährungen kauft und verkauft, um die Steuern zu senken. In einem Interview mit CoinFee erklärt Felix, dass das Unternehmen ein Finanzierungspaket abgeschlossen habe, um die Kryptowährungen weltweit zu verbreiten. Denn, wenn es gelingt, Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Ripple, die sich auf der Ethereum Blockchain registrierten, weltweit zu verbreiten oder über Blockchain-

TaxBit, eine Kryptobörse, die ihre Erfahrungen in der Krypto-Währung Bitcoin einsetzen will, hatte im vergangenen Jahr einige Geschäftsräume eröffnet, in denen sie mit Geschäftspartnern reden sollte. Die Krypto-Börse Bitcoin-de.com eröffnete einen Lebensmittelmarkt in Zürich.

Krypto-Steuer, auch Krypto-Steuer, ist ein Begriff, der in Deutschland verwendet wird, um die Steuer zu beschreiben, die auf Kryptowährungen erhoben wird. Die Steuer wird auf die Kapitalgewinne erhoben, die beim Umtausch von virtuellen Währungen in gesetzliche Zahlungsmittel, wie Euro oder US-Dollar, entstehen.. Read more about coincierge and let us know what you think.

Der US-Entwickler von Steuersoftware für Kryptowährungen TaxBit strebt mit einer neuen Finanzierung eine Bewertung von 1 Mrd. $ oder mehr an. Dies würde das Unternehmen zu einem Einhorn-Start-up machen.

Laut Bloomberg sagten Quellen, die TaxBit nahe stehen, dass das Unternehmen in Gesprächen sei, um Kapital zu beschaffen. Aber die Bedingungen sind noch nicht festgelegt. TaxBit lehnte eine Stellungnahme zu diesen Berichten ab.

TaxBit wurde 2018 in Salt Lake City gegründet und hat sich auf die Besteuerung von Kryptowährungen für Verbraucher und Unternehmen spezialisiert. Die Lösung wurde von einem Team aus Wirtschaftsprüfern, Steueranwälten und Programmierern entwickelt. Damit können Benutzer die steuerlichen Konsequenzen ihrer Transaktionen mit Kryptowährungen überprüfen.

Anfang dieses Jahres hat TaxBit eine Serie-A-Finanzierung in Höhe von 100 Millionen US-Dollar aufgenommen, um seine Expansion in Europa zu unterstützen. Paradigm und Tiger Capital führten diese Finanzierungsrunde an. Weitere Teilnehmer sind der Venture-Capital-Arm von PayPal, Coinbase, Winklevoss Capital, Hedgefonds-Milliardär Bill Ackman, Ryan Smith und Anthony Pompliano von Qualtrics.

In diesem Zusammenhang : US-Kryptowährungsunternehmen investieren in Steuerlösungen

In dem Bericht heißt es außerdem, dass TaxBit nach der Serie-A-Finanzierungsrunde vom US Internal Revenue Service (IRS) ausgewählt wurde, um Datenanalysen von Kryptowährungen zu liefern und Steuern für Steuerzahler zu berechnen.

Woodward beschrieb die Entwicklung als einen Meilenstein für die Kryptowährungsindustrie und sagte, dass die IRS-Entscheidung zeigt, dass die Regulierungsbehörden die Anlageklasse begrüßen. Sie tun dies jedoch auf eine Art und Weise, die eine direkte Annäherung an die Einhaltung der bestehenden Gesetze ermöglicht.

Der US Internal Revenue Service klassifiziert Kryptowährungen als Eigentum. Das bedeutet, dass Sie jedes Mal, wenn Sie Kryptowährungen verwenden, um etwas zu kaufen, Steuern zahlen müssen, sagt Robert W. Wood, Autor von Cointelegraph und Steueranwalt.

In seinem ersten Interview über seine Pläne für TaxBit, die Krypto-Steuer-Startup, gab er gestern bekannt, dass er bereits im Februar eine Finanzierungsrunde in Höhe von 2,5 Millionen Euro abgeschlossen hat. Das Geld soll für den Neustart der Firma genutzt werden.. Read more about bitcoin nachrichten and let us know what you think.

Related Tags

This article broadly covered the following related topics:

  • krypto
  • who runs bitcoin
  • what is supergirl’s dogs name?
  • what is the name of superman’s horse?
  • does aquaman have a pet?

Latest

Britische Großbank Barclays unterbindet Zahlungen

Die britische Großbank Barclays hat eine Reihe von derzeit meistzitierten Kryptowährungen aus ihrer Verifizierungsliste gestrichen. Es handelt sich dabei um Ripple (XRP), Stellar (XLM),...

DOGE nach Coinbase-Handelsstart im Sinkflug

Nach dem Schub bei Trades ging sich die Kryptowährung auch weiterhin deutlich schlechter. Das liegt nicht zuletzt daran, dass die Technologie, die Bitcoin dient,...

Rekord-Quartal: Mehr Geld in Bitcoin geflossen als je zuvor, US-Corona-Hilfen könnten Dynamik weiter befeuern

Allein im ersten Quartal dieses noch jungen Jahres erreichten die Kryptowährungszuflüsse 4,2 Milliarden Dollar. Wie eine neue Infografik von Cryptoszene.de zeigt, gingen 79% dieses...

Elon Musk wieder auf Twitter: Lob für Dogecoin-Änderungen

Elon Musk ist wieder auf Twitter! Musk versucht jetzt immer öfter, mit seinen Äußerungen auf einen Neuanfang innerhalb der Bitcoin-Community hinzuweisen. Als Beispiel dazu...

Kommt der digitale Euro? EZB leitet Projektphase ein

Die Euro-Staaten haben sich zu einer Art Einheit ausgetauscht: Den Euro, mit dem sie gemeinsame Währung bilden sollen. Das Geld ist für sie alle...