Ethereum zurück über 2.000 USD, Uniswap und Ripple tendieren schwach

Wie alle meine Artikel gilt auch hier wieder der Grundsatz, dass ich nur Fakten schreibe, siehe auch Daten wie ich hier Link zur Coinfee schreiben kann. Aktuell ist der Kurs von Ethereum auf einem Niveau, was durchaus positiv zu sehen ist. Dennoch liegt er immer noch über 2.000 USD und Ripple hält sich noch immer um einiges höher. Die anderen Börsen Werte haben sich leicht gedre

Das “Ethereum zurück über 2.000 USD”, in diesem Fall die Kryptowährung Ether, kam zwar nicht nah an ihre Hochststände zurück, bewegte sich aber weiter auf einem niedrigen Niveau. Die Kryptowährung hatte gegen Ende des Jahres einen Höchststand von rund 2.100 Dollar erreicht, hin zu einem mittleren Wochenendeverlauf von 1.900 Dollar. Die Kryptowährung nahm bevorzugt an den Negat

Ethereum ist eine Kryptowährung und ähnlich wie Bitcoin auch ein Krypto-Netzwerk. Es ist eine einfache Verfahren, dass eine Blockchain, die ähnlich wie Bitcoin im Netzwerk kodiert und verteilt. Ethereum ist eine neue ähnlicher Bitcoin, die nur ein Unterschied ist wie Bitcoin ist Ethereum kann die Transaktionen in den Netzwerk und können im Netzwerk ausgeführt werden. Ethereum ist ein kommerzielles Netzwerk,. Read more about kryptowährung and let us know what you think.

Die zweitgrößte Kryptowährung Ethereum (ETH) hat es bereits geschafft, ein wenig aus dem Abwärtstrend auszubrechen und wieder über die psychologische Marke von $2.000 zu kommen. Auf der anderen Seite bleiben sowohl Uniswap (UNI) als auch Ripple (XRP) trotz der positiven Nachrichten schwach und riskieren im Falle einer weiteren Korrektur des Gesamtmarktes ihre Positionen zu verlieren.

Ethereum (ETH): Abwärtskraft auf Tastenebene

  • Wechselkurs (ETH) : USD 2.050 (USD) (Vorwoche: USD 1.906)
  • Widerstand/Ziel Weiß: 2,022/2,050 USD, 2,147 USD, 2,263 USD, 2,400/2,471 USD, 2,645 USD, 2,886 USD, 2,982 USD, 3,198 USD, 3,568 USD, 3,715 USD, 3,976 USD, 4,374 USD
  • Unterstützung: USD 1.930, USD 1.825, USD 1.755, USD 1.664, USD 1.545, USD 1.489, USD 1.425, USD 1.296, USD 1.049, USD 984, USD 922, USD 769, USD 544

Preisanalyse basierend auf dem Währungspaar ETH/USD auf Bitfinex

Der Preis von Ether könnte in dieser Handelswoche leicht ansteigen und über die psychologische Marke von $2.000 zurückkehren. Zu diesem Zeitpunkt war jedoch nicht genug Kraft vorhanden, um nach Norden zurückzukehren. Ethereum prallte wie erwartet vom horizontalen Widerstand bei $2.266 ab. Erst wenn die Bullen dieses Kursniveau auf Tagesschlusskursbasis durchbrechen, ist ein weiterer Anstieg auf 2.471 $ und höher realistisch. Ein Rückgang unter 1.930 $ würde das Chartbild jedoch wieder eintrüben.

 

Bull-Option (Ethereum):

Ethereum hat es in letzter Zeit geschafft, sich nach einigen schwachen Wochen wieder ein wenig zu erholen. Der Aufwärtstrend im EMA200 (blau) und MA200 (grün) sorgte für mittelfristiges Momentum in Richtung des zuvor erwähnten Ausbruchslevels bei $2.266. Allerdings fiel Ethereum dann wieder unter den EMA20-Level (rot) auf $2.147. Bullen sollten in den kommenden Handelstagen eine Korrektur des Ether-Kurses unter $1,930 vermeiden. Im Gegenteil, ein Pullback über 2.147 $ und ein erneuter Versuch einer Erholung bis 2.266 $ ist wünschenswert. Gelingt es den Käufern, diese Widerstandsmarke dynamisch zu überwinden, liegt das Ziel im Bereich von $2.400 bis $2.471. Hier bilden der EMA50 (orange), zusammen mit dem Supertrend und dem 38 Fibonacci Retracement einen potentiellen Widerstand. Sollte es den Bullen gelingen, diese Kursniveaus nachhaltig zurückzuerobern, wird das Chartbild zunehmend rosiger werden. Ein weiteres wichtiges Kursziel bei $2.645 wird dann ausgelöst.

Sollte die hellblaue Widerstandslinie nachhaltig durchbrochen werden, wird das 50-Fibonacci-Level bei $2.834 zum Ziel für Händler. Kann der Ether-Preis dann auf $2.886 steigen und dieses Preisniveau hinter sich lassen, wird das maximale Kursziel für die kommenden Wochen bei $2.981 ausgelöst. Sollte es Händlern gelingen, während der allgemeinen Markterholung die Marke von $2.981 zu durchbrechen, könnte eine Bewegung in Richtung des 61. Fibonacci-Retracements bei $3.198 erwartet werden. Nur wenn die Bullen genügend Kraft aufbringen können, um auch dieses Widerstandsniveau zurückzuerobern, wird mittelfristig die obere Begrenzung des blauen Widerstandsbereichs bei $3.568 im Fokus der Anleger stehen. Ein Ausbruch über das 78 Fibonacci-Retracement-Level bei $3.715 ist ebenfalls möglich. Die Bullen werden dann versuchen, den Widerstand bei der Marke von 3.976 $ anzugreifen.

Berisha Option (Ethereum)

Der Preis von Ether läuft Gefahr, wieder unter $2.000 zu fallen, wenn keine neue Dynamik in Gang gesetzt wird. Sollte der Ether-Preis wieder unter $2.022 fallen und auch $1.930 vom Momentum getroffen werden, erwarten Sie eine Konsolidierung in Richtung $1.825 oder sogar $1.711. Sollte sich Ethereum auch hier nicht stabilisieren, würde sich die Korrekturbewegung sofort auf den Bereich zwischen $1.664 und $1.545 ausweiten. Es ist nicht sicher, dass das Minimum vom März 2021 ausreicht, um den Gegenverkehr zu bewältigen. Wenn Bitcoin wieder unter $30.000 fällt, wird auch der Preis von Ether in die lila Unterstützungszone fallen. Dieser Bereich liegt zwischen $1.489 und $1.425 und diente in der Vergangenheit immer wieder als starker Unterstützungsbereich. Stärkerer Widerstand von Käufern wird erwartet.

Sollte es den Bären hingegen gelingen, den Ether-Kurs unter diesen Unterstützungsbereich zu drücken, wird sich die Korrektur in Richtung der $1.359-Marke oder sogar in Richtung der Unterseite des blauen Unterstützungsbereichs bei $1.296 fortsetzen. Eine anhaltende Abwärtsbewegung könnte mittelfristig eine Korrektur bei Ethereum in Richtung der Marke von $1.049 auslösen. Um die gelbe Unterstützungszone herum befinden sich mehrere Tiefststände seit Januar 2021, sowie die übergeordnete grüne Aufwärtstrendlinie. An diesem Punkt sollten wir eine Gegenbewegung erwarten. Sollten die Bullen hingegen weiterhin in Abwesenheit glänzen, wird Ethereum Unterstützung bei $922 suchen. Danach ist eine Korrektur auf $769 und $720 nicht auszuschließen. Beachten Sie den grauen Unterstützungsbereich zwischen $544 und $489 als maximales bärisches Kursziel für die kommenden Monate. Solange sich der Ether-Preis jedoch oberhalb der grünen Trendlinie halten kann, ist ein starker Ausverkauf unwahrscheinlich.

Flaggen (Ethereum)

Der RSI hat es in den letzten Handelstagen nicht geschafft, ein neues Kaufsignal zu bilden. Damit dies geschieht, muss der RSI die obere Grenze der neutralen Zone bei 55 überschreiten. Er droht nun wieder unter die 45er Marke zu fallen, was ein neues Verkaufssignal generieren würde. Der MACD-Indikator hingegen scheint freundlicher zu sein und konnte zu Wochenbeginn ein Kaufsignal generieren. Es bleibt abzuwarten, ob der MACD sich verteidigen kann oder ob er in naher Zukunft neue Verkaufssignale generieren wird.

Ripple (XRP): Rollover-Trend setzt sich fort

  • Wechselkurs (XRP) : USD 0,64 (Vorwoche: USD 0,67)
  • Widerstand/Ziel Weiß: 0,72 USD, 0,78/0,75 USD, 0,89/0,85 USD, 1,05 USD, 1,20 USD, 1,32 USD, 1,42 USD, 1,55 USD, 1,76 USD, 1,96 USD, 2,09 USD, 2,62 USD 3,04 USD
  • Unterstützung: 0,64 USD, 0,59 USD, 0,51 USD, 0,44/0,40 USD, 0,36 USD, 0,31 USD, 0,27 USD

Preisanalyse basierend auf dem Währungspaar XRP/USD auf Bitfinex

Ethereum zurück über 2.000 USD, Uniswap und Ripple tendieren schwach

  • Der Kurs von Ripple läuft Gefahr, wieder unter die Unterstützung von $0,65 zu fallen.
  • Das erste bullische Ziel liegt bei 0,85 $.
  • Das Tief der Vorwoche bei $0,51 dient nun als wichtige Unterstützung.

In der Vorwoche fiel Ripple unter die gleitenden Durchschnitte EMA200 (blau) und MA200 (grün) und erreichte ein neues Sitzungstief von $0,51. In den letzten Handelstagen ist der Preis von XRP wiederholt am Schnittpunkt der Widerstände EMA20 (rot) und MA200 (grün) gefallen. Solange sich Ripple nicht dynamisch wieder über die $0,78-Marke bewegt, wird das Abwärtsrisiko weiterhin dominieren.

Option Bull (Impuls)

XRP konnte sich nur leicht von dem Preisverfall der letzten Woche erholen und ist bereits wieder auf $0,72 zurückgegangen. Die Bullen sollten versuchen, den Preis von Ripple über diese Widerstandsmarke zu drücken. Gelingt dies, ist die violette Widerstandszone zwischen $0,75 und $0,78 wieder in Sichtweite. Erst oberhalb des EMA200-Levels (blau) bei 0,78 $ ist ein weiterer Anstieg bis zum 38er-Fibonacci-Level bei 0,85 $ möglich. Der EMA50 (orange) und der Supertrend auf dem Tages-Chart befinden sich derzeit ebenfalls auf diesem Kursniveau. Das Überschreiten der gelben Widerstandszone sollte als wichtiger und auslösender Schritt betrachtet werden. Danach werden die Investoren versuchen, Ripple wieder auf das Niveau von $1,05 zu bringen. Hier befindet sich das 50. Fibonacci-Retracement-Level. Stabilisiert sich Ripple über der Marke von 1,05 $, wird das nächste Kursziel bei 1,20 $ ausgelöst.

Dies wird wahrscheinlich darüber entscheiden, ob Ripple in den kommenden Monaten zu Kurszielen im Bereich von $1,32 und $1,42 zurückkehren kann. Wenn die Bullen die Marke von $1,42 zum Tagesschluss durchbrechen können, ist eine Bewegung bis zur Marke von $1,55 wahrscheinlich. Setzt der Bitcoin seinen Weg nach Norden ebenfalls fort, ist mittelfristig ein Anstieg auf $1,78 nicht auszuschließen. Der Bereich von $1,78 bis $1,96 kann zum jetzigen Zeitpunkt als maximales Aufwärtsziel angesehen werden. Nur wenn es den Bullen gelingt, die rote Widerstandszone und damit die Jahreshöchststände aggressiv zu durchbrechen, können wir zumindest einen Lauf auf 2,09 $ in Betracht ziehen. Ein nachhaltiger Anstieg bis 2,62 $ (138er Fibonacci-Ausdehnung) und bis 3,04 $ (161er Fibonacci-Ausdehnung) sollte noch vor Jahresende in Betracht gezogen werden.

Bearichet-Variante (gepulst)

Wenn Ripple unter das Niveau von $0,64 auf dem Tagesschlusskurs fällt, ist ein Pullback auf mindestens $0,59 unvermeidlich. Wir haben hier 23 Fibonacci-Ausdehnungen. Sollte der Gesamtmarkt in den kommenden Handelstagen wieder schwächer werden, könnte Ripple auf 0,51 $ zurückfallen. Wenn XRP hier nicht nach Norden abdreht, wird er wahrscheinlich auch das nächste größere Abwärtskorrekturziel im Bereich von $0,44 – $0,40 ansteuern. Es ist absolut notwendig, hier mit Käufen zu beginnen, um zu verhindern, dass sich die Korrektur auf $0,36 oder sogar $0,31 ausweitet. Eine weitere allgemeine Marktschwäche könnte den Kurs von Ripple zusätzlich unter Druck setzen. Eine Korrektur auf 0,27 $ ist daher nicht mehr auszuschließen.

 

Indikatoren (Faltenbildung)

Der RSI-Indikator setzt seinen schwachen Trend fort und schaffte es nicht, in die neutrale Zone zwischen 45 und 55 zurückzukehren. Obwohl der MACD derzeit ein Kaufsignal anzeigt, besteht die Gefahr, dass er wieder entgleist, wenn der Preis weiter nachgibt. Auf dem Wochenchart zeigen beide Indikatoren ebenfalls neue Verkaufssignale. Die aktuelle Situation macht es sehr wahrscheinlich, dass die Preise weiter sinken werden.

Sorte (UNI): Trotz Integration mit Coinmarketcap werden keine Assets angezeigt

  • Kurs (UNI): USD 17,44 (Vorwoche: USD 15,88)
  • Widerstand/Ziel Weiß: 19,33 USD, 20,51 USD, 23,10 USD, 25,18 USD, 28,93 USD, 30,09 USD, 32,99 USD, 36,82 USD, 41,12 USD, 44,87 USD
  • Unterstützung: 16,71 USD, 15,88 USD, 14,00 USD 13,02 USD, 11,27 USD, 9,96 USD, 9,11 USD

UNI/USD Preisanalyse auf Bittrex

Ethereum zurück über 2.000 USD, Uniswap und Ripple tendieren schwach

  • Der Aktienkurs von UNI hat sich trotz positiver Nachrichten nicht wesentlich erholt.
  • 23,10 als erste wichtige Preisreferenz
  • Das zentrale Unterstützungsniveau liegt bei 14,00 $.

Die Integration von Uniswap in Coinmarketcap.com führte nur zu einer sehr kurzlebigen Kurserholung. Bereits am EMA20 (rot) bei 19,33 $ ist der Kurs von UNI nach Süden abgeprallt. Diese eigentlich positiv zu bewertende Nachricht wurde komplett verdorben. Der DeFi-Sektor insgesamt setzt nach mehreren Exit-Betrügereien seinen Abwärtstrend fort und droht, die Korrektur auszuweiten. Beim aktuellen Kurs von 17,25 $ handelt Uniswap auch unter den wichtigen gleitenden Widerstandslinien EMA200 (blau) und MA200 (grün).

Option Bull (uniswap)

Das Kursmomentum der UNI-Aktie blieb in den letzten Handelstagen bearish. Gestern, am Donnerstag, den 1. Im Juli gelang es den Bullen nicht, den Kreuzwiderstand, bestehend aus dem EMA20 (rot) und der horizontalen Widerstandslinie, zu durchbrechen. Erst wenn der UNI-Kurs dynamisch über 19,33 $ zurückkehrt, wird die orangefarbene Widerstandszone wieder sichtbar. Das 23. Fibonacci-Retracement und der EMA200 (blau) liegen im Bereich zwischen $20,51 und $21. Sollte der UNI-Kurs diese Widerstandszone durchbrechen, ist ein Anstieg auf 23,10 $ möglich. Es wird wahrscheinlich eine gezielte Lösung sein. Zusammen mit dem MA200 (grün), dem Supertrend und dem EMA50 (orange) bildet dieses Kursniveau einen starken Widerstand. Ein sofortiger Durchbruch ist daher fast unmöglich. Nur wenn es Uniswap gelingt, diesen starken Widerstand endgültig zu überwinden, wird das nächste Kursziel bei 25,18 $ ausgelöst.  Zusätzlich zum 38-Fibonacci-Retracement verläuft auch das obere Bollinger Band durch dieses Preisniveau.

Wenn die Bullen diesen Widerstand aggressiv durchbrechen können, wird die obere Begrenzung der lila Widerstandszone bei 28,94 $ zum Ziel für Investoren. Dies ist auch das 50. Fibonacci-Retracement-Level der gesamten Abwärtsbewegung. Gelingt es dem Kauflager, dieses Kursniveau zu durchbrechen, ist ein Anstieg auf 30,09 $ wahrscheinlich. Neben der blauen horizontalen Widerstandslinie gibt es auch das Zwischenhoch vom 27. Mai. Kann er überwunden werden, werden Kursziele im Bereich der roten Widerstandszone ausgelöst. Auf der einen Seite gibt es das 61er Fibonacci-Retracement bei 32,70 $. Darüber hinaus gibt es einen starken horizontalen Widerstand bei 34,95 $ für März 2021. Nur wenn die Bullen UNI im Zuge einer Stärkung des Gesamtmarktes wieder über 35,00 $ drücken und dann auch 36,61 $ angreifen, könnte ein Angriff auf die Allzeithochs mittelfristig gelingen.

Bärensorte (Uniswap)

Sollte Uniswap in den kommenden Tagen wieder unter 16,71 $ fallen, ist ein Rückgang auf mindestens 15,88 $ wahrscheinlich. Prallt der UNI-Kurs später auch an der grünen Unterstützungszone ab, setzt sich die Korrektur in Richtung des Tiefs der letzten Woche bei 14,00 $ fort. Wenn das zinsbullische Lager nicht zurückschlägt, dürfte sich die Korrektur bis zur 13,02 $-Marke ausweiten. Hier kommt der markante Hintergrund der 23 ins Spiel. Mai 2021. Das zinsbullische Lager wird sein Bestes tun, um diese Unterstützung zu verteidigen. Sollte sich die allgemeine Marktkorrektur in den kommenden Handelswochen fortsetzen, ist ein Rückgang auf $11,27 oder sogar $9,11 möglich. Im Extremfall könnte Uniswap sogar an der Marke von 7,54 $ abprallen. Solange bitcoin jedoch nicht unter $30.000 fällt, gilt die Unterstützung bei $13,02 als maximales bärisches Kursziel für die kommenden Handelstage.

Blinker (einseitig)

Sowohl der RSI- als auch der MACD-Indikator befinden sich derzeit in einem Seitwärtstrend und können keine weiteren Impulse liefern. Da der RSI mit einem Wert von 43 unterhalb der neutralen Zone bleibt, müssen die Bullen vorerst auf neue Kaufsignale warten.

Verweigerung: Die auf dieser Seite aufgeführten Schätzpreise stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dar. Dies sind lediglich Analystenschätzungen.

Die Grafiken wurden mit der Software TradingView erstellt.

Wechselkurs des US-Dollars gegenüber dem Euro am Ende des Erstellungszeitraums : 0,84 €.

 Ethereum zurück über 2.000 USD, Uniswap und Ripple tendieren schwach. Read more about xrp nachrichten aktuell and let us know what you think.

Related Tags:

kryptowährungkrypto nachrichtenkryptowährung ripplekryptowährung ethereumxrp nachrichten aktuellkryptowährung dogecoin,People also search for,Privacy settings,How Search works,Dogecoin,Payment system,Kryptowährung Dogecoin,kryptowährung,krypto nachrichten,kryptowährung ripple,kryptowährung ethereum,xrp nachrichten aktuell,kryptowährung zukunft,kryptowährungen steuern

Latest

Binance Coin (BNB) dreht frei

Nichts kann das wachsende Vermögen der Beaners aufhalten. Neben der Börse erreichen auch die Smart-Contract-Plattform Binance Chain und ihr BNB-Token neue Ufer und bieten...

Mehr Power, mehr Profit – Nvidia hebt Mining-Bremse für RTX 3080 Ti auf

Nvidias Geforce RTX 30-Serie sorgt weiterhin für Kontroversen in der Kryptowährungs-Community, da der Chiphersteller seine Grafikkarten mit integrierter Blockchain ausstattete, um ihre Nutzbarkeit für...

Dip-Käufer realisieren Gewinne – Miner hodln

Wenn eine Investition in die Technologie der Blockchain-Technologie durch das Kaufen von einem der Kryptowährungen gefördert werden soll, ist dies ein vielversprechendes Investment. Dies...

Hard Fork und Rothschild befeuern ETH-Kurs

Ethereum hat mit dem jüngsten Software-Update in Berlin einen neuen Rekord über $2.500 aufgestellt. Zusätzliche Unterstützung erhielt die ETH von Rothschild Investment. Es hat einfach...

THORChain (RUNE) legt “die beste Rüstung” an

Das ist ein kostenloser ICO für das sogenannte ‘Power-to-Gas’ Modell, das alle Betriebsartikel in der Zukunft durch Übertragung von Energie aus der Menge an...