CoinMarketCap nimmt südkoreanische Kryptobörsen von Bitcoin-Tracker aus

Die Kryptowährungs-Tracking-Site CoinMarketCap entfernte viele südkoreanische Börsen aus ihren Bitcoin-Preisberechnungen, als die Währung unter 58.000 US-Dollar fiel.

Ab heute, bitcoin (BTC) Preis Tracker CoinMarketCap nicht mehr zeigt Daten von großen südkoreanischen Kryptowährung Börsen. Exchanges, die nicht mehr enthalten sind, sind Upbit, Bithumb, Coinone und Korbit. Die Seite verwendet Daten von verschiedenen Börsen, um den durchschnittlichen Preis von Kryptowährungen zu schätzen. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Wert von bitcoin bei $57.721. In diesem Zeitraum fiel er um mehr als 2 %.

Im Gespräch mit Cointelegraph, CoinMarketCap’s Chief Content Officer Molly Jane Zuckerman sagte, dass Kryptowährungsbörsen wegen des in Südkorea üblichen Markups gezogen wurden. Ein Kryptowährungs-Analysedienst schätzt, dass der Preis für BTC dort etwa 6 % höher ist als an anderen Börsen.

Wenn sich die Preise an den südkoreanischen Börsen stabilisieren, werden wir die Daten wieder aktivieren, aber das ist noch nicht geschehen, sagte Zuckerman.

Das letzte Mal, dass die Seite einen solchen Schritt unternommen hat, war im Jahr 2018, als CoinMarketCap bekannt gab, dass die Seite bestimmte südkoreanische Börsen aufgrund extremer Preisunterschiede zum Rest der Welt und begrenzter Arbitragemöglichkeiten von ihren Preisberechnungen ausgeschlossen hat.

Etwa zur gleichen Zeit, vor drei Jahren, fiel der Preis von XRP deutlich von einem Tiefstand von 2. Im Januar erreichte er ein Rekordhoch von $2,96. Der Chip vom Dienstag erwies sich jedoch als bullisch. Er hat zum ersten Mal seit 2018 kurzzeitig die Marke von 1,00 $ überschritten und ist um mehr als 20% gestiegen. Seitdem ist der Preis auf $0,9694 gefallen.

CoinMarketCap sagte, die Entscheidung habe ausschließlich mit dem Bitcoin-Preisindex zu tun. Große Mengen an Bitcoins wurden auf südkoreanischen Börsen entdeckt. Das Transaktionsvolumen auf dem südkoreanischen Markt für digitale Währungen ist im letzten Monat gestiegen. Das liegt zum Teil daran, dass der Preis von BTC sein Rekordhoch erreicht hatte. So überstieg das Handelsvolumen kurzzeitig das durchschnittliche tägliche Handelsvolumen an der südkoreanischen Börse.

Related Tags:

cryptocurrency priceshow much are bitcoins worthbitcoin stock pricebest crypto wallet,People also search for,Privacy settings,How Search works,cryptocurrency prices,how much are bitcoins worth,bitcoin stock price,best crypto wallet

Latest

Mit Dogecoin bei Amazon bezahlen? Eine Petition will das erreichen

PayPal-CEO Dan Schulman sprach über die Kryptowährungsstrategie des Unternehmens. Wann auch Europäer von ihrem Recht auf Kryptowährungen Gebrauch machen können, weiß der Zahlungsdienstleister allerdings...

Überbewertet oder unterbewertet? – Was steckt wirklich hinter dem Aufschwung von XRP?

Aktien des Kryptowährungsanbieters Ripple, Emittent der umstrittenen Kryptowährung XRP, werden derzeit auf dem Sekundärmarkt für insgesamt 2-3 Milliarden Dollar gehandelt. выводится из общей суммы...

Bundesregierung plant neues Gesetz zur Auskunftspflicht für Krypto-Transaktionen

Wie bereits durchgesickert, plant die Bundesregierung, dass die Auskunftspflicht für die Daten von Bitcoins und anderen Kryptowährungen vor dem Hintergrund der Gefahren für die...

Erste Bank weltweit mit Eth2-Staking-Angebot

Ich weiß nicht, was heute besser ist: ein Smartphone, eine Wohnung oder ein Konto. Aber ein Konto ist nicht nur ein Konto, sondern ein...

SEC schiebt Entscheidung über Bitcoin-ETF von Wisdom Tree auf

Das US-amerikanische Schiedsgericht hat seine Entscheidung über die Bewilligung eines Bitcoin-ETFs im September 2018 bestätigt. Die SEC hat bestätigt, dass ein ETF von Wisdom...