Bitcoin und Co. erleiden massive Verluste

Die Krypto-Welt ist am Freitag nach einem aufsehenerregenden Artikel der New York Times im freien Fall. Der Artikel ging der Frage nach, ob ein Angreifer über den Bitcoin-Algorithmus massive Verluste anrichten könnte. Auslöser war ein Tweet von Emin Gun Sirer, einem Krypto- und Blockchain-Professor an der Cornell University. Er gab an, dass er den Bitcoin-Algorithmus durch die Verwendung einer künstlichen Intelligenz ausgetrickst habe.

Das Jahr 2018 begann für die Kryptowährungen von schlechten Voraussetzungen, und die Lage scheint sich weiter zu verschlechtern. Die Bitcoin notiert aktuell bei unter 10.000 $ und hat damit bereits mehr als 80% seines Wertes eingebüßt, seit das Jahr 2018 begann. Auch andere Kryptowährungen waren nicht weniger betroffen. Bitcoin Cash, Ripple und Ethereum verloren jeweils mehr als 70% ihres Wertes seit Jahresbeginn. ~~

Im Handel mit Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum haben Investoren tiefrote Zahlen geschrieben. Die Gründe dafür sind vielfältig. Einige Experten verweisen auf die zunehmende Regulierung, andere auf geringe Liquidität oder die Tatsache, dass die Technologie nicht ausgereift sei.. Read more about bitcoin news and let us know what you think.

Der Bärenmarkt geht weiter. Bitcoin verlor letzte Nacht weitere 13% und fiel unter 40.000. Der Bereich der Kryptowährungen ist im Niedergang begriffen. Fast alle der Top-10-Münzen hatten über Nacht Verluste im zweistelligen Prozentbereich, mit Ausnahme von Ripple. Bitcoin, der Marktführer, fiel um 13 Prozent. Infolgedessen ist der Preis unter 40.000 gefallen und steht zur Zeit der Drucklegung bei 39.746 $. Das bedeutet, dass bitcoin nun das Niveau erreicht hat, bei dem Teslas Investition in Kryptowährungen Anfang Februar bekannt wurde. BTK-EHO-Journal (5/2021): Sind Social Token das nächste große Ding? Ein Fachmagazin für Investoren in Bitcoin und Blockchain. Exklusive Themen für erfolgreiche Investitionen: – Investitionstrend : Social Token – Coinbase IPO – Die 5 größten Bitcoin-Crashs – Marktanalyse eines professionellen Händlers – Mining Bitcoins mit dem Hashrate-Token Bestellen Sie eine kostenlose Ausgabe >>. Obwohl es sicherlich Hadler gibt, die jetzt die Gelegenheit nutzen und wieder Bitcoin kaufen. So gab MicroStrategy gestern die Übernahme von weiteren 229 BTCs bekannt. Es wird jedoch erwartet, dass der Bärenmarkt weiter anhält. Dies belegen die Daten von Glassnode. Tatsächlich beobachtet ein Schweizer Unternehmen, das Wertschöpfungsketten analysiert, jetzt das höchste Volumen an Überweisungen an zentrale Börsen seit dem Zusammenbruch von Corona im letzten Jahr. In der Tat verzeichnete Binance den größten Zufluss in seiner Geschichte. Im Allgemeinen können solche Zuflüsse als Indikator dafür angesehen werden, dass Investoren ihre BTC-Bestände über Kryptowährungsbörsen liquidieren wollen. Lex Moskovski, CIO von Moskovski Capital auf Twitter, stimmt dem zu: 22.917 #Bitcoin wurden gestern in einer Stunde an Kryptowährungsbörsen gehandelt. Dieser stündliche Zustrom wird nur noch durch den Crash im März 2020 übertroffen. Die Leute sind entsetzt. Lex Moskovsky auf Twitter Das IOC sieht jedoch eine starke Unterstützungszone zwischen $38.000 und $42.000. In der Zwischenzeit wurden 16.835 Bitcoins von Kryptowährungsbörsen entfernt, sagte er. Musk kommentiert: Jemand kauft die Angst. Sind Social Token das nächste große Ding? Anlagetrend: Social Token Lesen Sie mehr in der führenden Zeitschrift zu Blockchain und digitalen Währungen (print und digital) ☑ 1. Kostenlose Ausgabe ☑ Jeden Monat über 70 Seiten mit Informationen zu Kryptowährungen ☑ Verpassen Sie nie wieder eine Investitionsmöglichkeit ☑ Das Porto wird direkt an Ihre Haustür bezahlt. Im Cryptocompass-Lagerhaus.

Europäisches Parlament unterstützt Einschränkungen für Bitcoin-Mining

Zusätzlich zu den Nachrichten aus China über das Verbot für chinesische Finanzdienstleister, Bitcoin zu verwenden, gibt es schlechte Nachrichten aus Europa. Während Tesla Bitcoin-Zahlungen gestoppt hat und Elon Musk öffentlich den hohen Energieverbrauch der Kryptowährung kritisiert hat, wächst auch die Kritik der EU. Sven Gigold, ein Mitglied der Grünen Partei im Europäischen Parlament, hat zum Beispiel eine Gesetzgebung gefordert, die den Ressourcenverbrauch von Bitcoin einschränkt. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters und zitiert aus einem Interview mit der FUNKE Mediengruppe. Darin sagte ein Sprecher der europäischen Grünen: Während Kryptowährungen kleine Spiele im Sandkasten waren, die keiner Regulierung bedurften, müssen wir innovativen Technologien Raum zur Entfaltung geben. Aber wenn etwas in einem so großen Ausmaß umweltschädlich wird, wie es beim Mining von Kryptowährungen wie Bitcoin der Fall ist, ist ein Eingreifen notwendig. Sven Gigold – FUNKE Mediengruppe Wie genau eine solche Abdeckung aussehen soll, ließ der Politiker allerdings offen. Darüber hinaus ist es fraglich, ob die Auferlegung einer Beschränkung in der EU Auswirkungen auf die Bergbauaktivitäten weltweit haben würde. Laut dem Cambridge Consumption Index (CBECI) ist China zum Beispiel mit 70 % führend in der digitalen Forschung. Im Vergleich dazu: Deutschland führt das europäische Ranking mit nur 0,56% an. Ansicht Kann bitcoin seinen Aufstieg fortsetzen? Vontobel Bitcoin-Zertifikat Wir sind wieder da! Partizipieren Sie mit dem neuen Vontobel Partizipations-Zertifikat mit unbegrenzter Laufzeit an der Kursentwicklung der weltweit führenden Kryptowährung. Mehr lesen >>Die ersten Verluste der grossen Kryptowährungen lässt sich bereits in der vergangenen Woche nachweisen. Hatten wir Anfang der Woche erst über eine neue Höchstmarke bei Bitcoin berichtet, sieht man derzeit eine deutliche Abwärtsbewegung bei den meisten digitalen Währungen. Der Grund dürfte wohl in der Ankündigung eines weiteren grossen Bitcoin-Börsengangs liegen.. Read more about what is a bitcoin and how does it work? and let us know what you think.Die ersten Verluste der grossen Kryptowährungen lässt sich bereits in der vergangenen Woche nachweisen. Hatten wir Anfang der Woche erst über eine neue Höchstmarke bei Bitcoin berichtet, sieht man derzeit eine deutliche Abwärtsbewegung bei den meisten digitalen Währungen. Der Grund dürfte wohl in der Ankündigung eines weiteren grossen Bitcoin-Börsengangs liegen.. Read more about what is a bitcoin and how does it work? and let us know what you think.

Related Tags:

bitcoin newsbitcoin valuedogecoinwhat is a bitcoin and how does it work?bitcoin pricebitcoin news today,People also search for,Privacy settings,How Search works,Bitcoin,Ethereum,Coinbase,Binance,See more,Bitcoin Cash,1913 Liberty Head nickel,Half dollar,Nickel,Morgan dollar,Dogecoin,Litecoin,Monero,Dash,Peercoin,bitcoin news,bitcoin value,dogecoin,what is a bitcoin and how does it work?,bitcoin price,der aktionär,bitcoin news today,bitcoin crash

Latest

Bitcoin rutscht auf 35.000 US-Dollar, Kryptomarkt weiter im Sinkflug

Wie schon immer, kurz bevor die Bitcoin-Kurse einbrechen, fangen die Marktaktien von Kryptowährungen in Bewegung an. Das ist eine Tatsache. Doch noch niemals hat...

Ethereum zurück über 2.000 USD, Uniswap und Ripple tendieren schwach

Wie alle meine Artikel gilt auch hier wieder der Grundsatz, dass ich nur Fakten schreibe, siehe auch Daten wie ich hier Link zur Coinfee...

Wie die Blockchain-Technologie unsere Mobilität verändert

Die Blockchain-Technologie ist eine revolutionäre Technologie, die technische Innovationen zur Verfügung stellt, die das gesamte System auf den Kopf stellen. Blockchain sorgt dafür, dass...

John McAfee tweetet aus dem Gefängnis: “Ich habe nichts”

John McAfee ist ein Computer-Spezialist, der sich seit der Jahrtausendwende als einer der einflussreichsten Technologieführer und Gründer in der Geschichte der Technologie darstellt. Er...

IOTA veröffentlicht Beta-Version der neuen Firefly-Wallet

Die kommende Firefly-Wallet von IOTA ist laut einer Ankündigung von IOTA Ende März in der Beta-Phase zum Download verfügbar. Testversion für Entwickler Firefly Beta steht zum...