Bitcoin rangiert um 36.000 USD, Altcoins zeigen sich weiter bullish

Die letzten Tage haben wir die gesamte Bitcoin-Kette angetrieben und die Werte haben sich gegenüber dem Vorwoche um ca. 36.000 USD erholt. Man könnte jetzt sagen, dass es vorbei ist, um es den Markt zu verteidigen. Die Kryptowährungen haben sich in den letzten Wochen weiter in die Höhe gekämpft und ich sehe es noch als möglich, dass sie auch noch weiter steigen.

Bitcoin rangiert um 36.000 USD, Altcoins zeigen sich weiter bullish. In den letzten 24 Stunden hat der Kryptowährungsmarkt Milliarden von Dollar an Handelsvolumen gesehen. Bitcoin führt die Meute mit einem gesunden Gewinn von ~8% bei einem stabilen Wert von ~3300 USD an. Ethereum gehandelt im grünen Bereich mit einem Gewinn von ~6% mit einem Wert von ~130 USD.

Bitcoin rangiert um 36.000 USD, Altcoins zeigen sich weiter bullish. Read more about coinmarketcap and let us know what you think.

Der Preis der Kryptowährung Bitcoin (BTC) konnte sich nach einem kurzen Rückprall auf das Niveau von 34.800 $ (USD) auf 36.600 $ erholen. Die große Mehrheit der Top-100-Altcoins profitiert ebenfalls von dieser Stabilisierung. Der Markt als Ganzes befindet sich derzeit in einer ruhigen Verhandlungsphase. Wie in der Analyse der letzten Woche erwähnt, setzen viele Investoren weiterhin auf alternative Kryptowährungen und nutzen die aktuelle Seitwärtsphase von Bitcoin, um verstärkt in vielversprechende Altcoins zu investieren. Erneut haben mehr als 20 der Top-100-Altcoins zum Teil deutliche Zuwächse verbucht und verzeichnen Kurssteigerungen von mehr als 20%. Für den Moment bleiben die Investoren im abwartenden Modus und warten auf eine Richtungsentscheidung zu bitcoin.

Beste Kursentwicklung unter den Top 10 Altcoins:

Binance-Währung (BNB)

Bitcoin rangiert um 36.000 USD, Altcoins zeigen sich weiter bullish Preisanalyse basierend auf dem Währungspaar BNB/USD auf Binance Die Binance BNB-Münze könnte ihre Rallye in dieser Woche fortsetzen und in den letzten Handelstagen die 400-Dollar-Marke erreichen. Der BNB-Kurs prallte zunächst südlich des roten Widerstands zwischen dem EMA50 (orange) und dem EMA20 (rot) ab, notiert aber aktuell leicht unterhalb dieser gleitenden Widerstandslinien. Durchbricht der NBB das Tagestop bei $407, nehmen Investoren das Top der Vorwoche bei $432 wieder ins Visier.

Bullenoption (BNB)

An diesem Montagmorgen liegt die BNB-Bewertung bei 7. Juni bei $397 knapp unterhalb des EMA20 (rot). Sollte der NBB-Kurs die 407 $-Marke rechtzeitig zum Tagesschluss zurückerobern können, ist ein weiterer Anstieg bis zum EMA50 (orange) bei 432 $ zu erwarten. Wird auch dieser Bereich bezwungen und die 50 Fibonacci-Marke bei 445 $ nach oben durchbrochen, fällt eine Richtungsentscheidung spätestens bei 480 $ oder 501 $. Hier befindet sich das 61. Fibonacci-Retracement, das oft das eigentliche Ziel eines Pullbacks nach einem starken Ausverkauf ist. Sollte es den Bullen gelingen, auch die 501 $-Marke endgültig zu durchbrechen, wird BNB den Super-Trend bei 525 $ anpeilen. Erst wenn der NBB-Kurs auch aus diesem Widerstandsniveau ausbricht, wird das nächste 78-Fibonacci-Preisziel bei 579 $ ausgelöst. Sollte der NBB auch diesen Widerstand brechen, sollten wir eine höhere Bewegung in Richtung der orangen Widerstandszone zwischen $608 und $624 erwarten. Sollte auch dieser Bereich in den kommenden Wochen aggressiv durchbrochen werden, wird der Blick auf die historischen Hochs bei 692 $ wieder frei. Mittelfristig sollte BNB seine Aufwärtsbewegung wieder aufnehmen und das nächste wichtige Kursziel bei 807 $ erreichen. An diesem Punkt stehen wir vor dem Widerstand der Fibonacci 127 Erweiterung des aktuellen Aufwärtstrends. Sollte dieses Widerstandsniveau in den kommenden Monaten erreicht und die 860 $-Marke endgültig durchbrochen werden, ist in der zweiten Jahreshälfte ein Anstieg bis in den Zielbereich von 945 bis 970 $ möglich. Auf dem Niveau von 970 $ befindet sich eine 161 Fibonacci-Erweiterung der aktuellen Bewegung und eine 661 Fibonacci-Erweiterung der oberen Bewegung. Mit Blick auf die Zukunft könnte der NBB in einem wiedererstarkten Markt zum ersten Mal die psychologische Barriere von $1.000 durchbrechen und die 200. Fibonacci-Erweiterung bei $1.148 berühren.

Option Béarichet (BNB)

Kommt es hingegen zu einer erneuten Korrektur im Gesamtmarkt und der NBB-Kurs steigt auf Tagesschlusskursbasis wieder auf 335 $ an und durchbricht diese erste wichtige Unterstützung, dann wird das Tief der letzten Woche bei 291 $ wieder sichtbar. Der EMA200 (blau) befindet sich aktuell auf diesem Niveau des Charts. Daher wird das zinsbullische Lager versuchen, diese Unterstützung zu verteidigen. Sollte es den Bären gelingen, diese Unterstützung zu überwinden und die 281 $-Marke ebenfalls keine Unterstützung bieten, dann ist eine Konsolidierung in Richtung der 254 $-Marke wahrscheinlich. Hier sehen wir den MA200 (grün) in Verbindung mit den Schlusskursen der letzten Woche. Setzt sich die Konsolidierung bis $224 fort, ist auch ein erneuter Test des $211-Tiefs möglich. Wird auch diese Unterstützung aufgegeben, sollte die Unterkante der gelben Unterstützungszone bei 197 $ als Ziel in Betracht gezogen werden. Hier finden wir die historischen Tiefststände seit Februar 2021. Im Falle einer größeren Korrektur des Gesamtmarktes ist eine Rückkehr zu einem weiteren bärischen Kursziel zwischen 200 $ und 186 $ nicht mehr auszuschließen. Sobald dieses Unterstützungsniveau erreicht ist, werden die Bullen ihr Bestes tun, um eine Gegenbewegung einzuleiten, damit der BNB nicht in einen Bärenmarkt abtaucht. Sollte bitcoin wieder unter $30.000 fallen, liegt das Kursziel bei $165. Die grüne Unterstützungszone zwischen $148 und $124 kann als maximales bärisches Kursziel in diesem Stadium angesehen werden. Solange sich der BNB-Kurs jedoch über der Untergrenze von $211 halten kann, ist eine solche Abschwächung des Wechselkurses nicht zu erwarten.

Indikatoren (BNB)

Sowohl der RSI- als auch der MACD-Indikator zeigen auf dem Tages-Chart in Richtung Norden. Während der MACD bereits ein Kaufsignal ausgelöst hat, befindet sich der RSI noch in der neutralen Zone zwischen 45 und 55. Der MACD auf dem Wochen-Chart zeigt derzeit ein Verkaufssignal an. Eine Erweiterung der Anpassung ist daher nicht ausgeschlossen.

Schlechteste Kursentwicklung der Top 10 Altcoins:

Computer mit Internetzugang (PKI)

Bitcoin rangiert um 36.000 USD, Altcoins zeigen sich weiter bullish Bitcoin rangiert um 36.000 USD, Altcoins zeigen sich weiter bullish Preisanalyse basierend auf dem Währungspaar ICP/USD auf Binance ICP, ein Neuankömmling in den Top 10 der Altcoins, setzt seinen schlechten Lauf fort. In den letzten Wochen ist es dem PCI-Kurs nicht gelungen, die Widerstandsgruppe aus EMA20 (rot) und EMA50 (orange) auf dem 4-Stunden-Chart zu durchbrechen. Erst wenn diese sich verschiebenden Widerstände systematisch überwunden werden, wird sich das Chartbild zu Gunsten der Bullen klären.

Bulli-Option (ICP)

Der Kurs von PCI kann die Aufwärtsbewegung vom Tief bei $91 noch nicht fortsetzen. Obwohl sich der PCI-Kurs oberhalb der 100 $-Marke stabilisiert hat, kann er den EMA20 (rot) nicht dynamisch überschreiten. Sollte es den Bullen gelingen, den Kurs von PCI in Richtung der orangen Widerstandszone zu kaufen, wird das Zwischenhoch bei 136 $ sichtbar. Zeigt sich der Markt in den kommenden Tagen von seiner zinsbullischen Seite, sollten wir einen Anstieg in Richtung des 78er-Fibonacci-Retracement-Levels erwarten. Sollte der PCI-Kurs dynamisch die 141 $-Marke durchbrechen, wird ein Bereich um 160 $ sichtbar. Wird auch das 61 Fibonacci-Level durchbrochen, werden die Kursziele bei 174 $ und 188 $ ausgelöst. Insbesondere müssen die Bullen die 38-Fibonacci-Erweiterung beim Niveau von $188 endgültig durchbrechen. Sollte auch dieses Chartniveau nach oben durchbrochen werden, ist ein Ausbruch in Richtung 204 $ möglich. Dies ist das 23. Fibonacci-Retracement des aktuellen Trends. Sollte es den Bullen gelingen, dieses Kursniveau zu durchbrechen, ist ein weiterer Anstieg auf $232 nicht ausgeschlossen. Gelingt es den Bullen auch diesen wichtigen Widerstand zu durchbrechen, wird ein höheres Kursziel bei $335 ausgelöst. Erst wenn der Gesamtmarkt wieder in einen Aufwärtstrend übergeht, sind mittelfristig höhere Kursziele möglich. Besonders interessant ist der Bereich zwischen $424 und $466.

Sorte Bearnaise (ICP)

Gelingt es dem Kurs von PCI nicht, die Widerstandsgruppen EMA20 (rot) und EMA50 (orange) zu überwinden, ist ein Rückgang unter 100 $ wahrscheinlich. Die Korrektur wird den Preis von PCI wahrscheinlich wieder auf das Niveau von $91 bringen. Sollte dieses Unterstützungsniveau nachhaltig gebrochen werden, werden die Zielmarken bei $85 und $72 die Aufmerksamkeit der Anleger auf sich ziehen. Die Fibonacci-Ausdehnungen 127 und 138 laufen hier durch. Eine weitere Schwäche des Bitcoins könnte in den kommenden Wochen auch zu einem deutlichen Rückgang der PCI-Preise führen. Im Extremfall könnte der PCI sogar bis zu einer 161er Fibonacci-Erweiterung bei 45 $ korrigieren. Eine solche nachhaltige Korrektur sollte jedoch erst erwartet werden, wenn bitcoin deutlich unter $30.000 bewertet ist. Daher sollten Händler ihre Aufmerksamkeit auf das Tief bei $91 richten. Sollte diese Beihilfe eingestellt werden, ist mit einem weiteren Rückgang der VPI-Preise zu rechnen.

Indikatoren (KPI)

Sowohl der RSI als auch der MACD bewegen sich auf der 4-Stunden-Chart in einem Seitwärtstrend. Angesichts der kurzen Historie des Charts sollte die Bedeutung der Indikatoren jedoch noch mit Vorsicht beurteilt werden.

Top-10-Stabilität

Ein Blick auf die Top 10 der Altcoins dieser Woche zeigt ein schönes Bild. Die Kryptowährung Bitcoin (BTC) gewinnt in dieser Woche gut zwei Prozentpunkte hinzu. Die große Mehrheit der Top-10-Altcoins profitiert ebenfalls von diesem Aufwärtstrend. Acht der zehn beliebtesten Münzen sind im Wert gestiegen. Die Binance-Münze (BNB) führt den Wochenchart mit einem Preisanstieg von 24 % an. Es folgen Dogecoin (DOGE) mit einem Anstieg von 23% und Polkadot (DOT) mit einem Anstieg von 22%. Die zweitgrößte Kryptowährung, Ethereum (ETH), beeindruckte ebenfalls und stieg um fast 18 Prozentpunkte. Wie in der Vorwoche ist der Top-Außenseiter ein Neuling unter den Top 10 Altcoins, Internet Computer (ICP), der um 5 Prozentpunkte abgewertet wurde. Der Wert von Bitcoin Cash (BCH) fiel ebenfalls leicht, um ein Prozent. Wenn Sie sich die Top Ten der Kryptowährungen ansehen, werden Sie zwei Veränderungen in der Rangliste feststellen. BNB überholte Cardano (ADA) erneut und rückte auf Platz 3 vor. Darüber hinaus profitiert das Uniswap-Projekt (UNI) der DeFi von den anhaltenden Rückschlägen der PKI und ist auf den achten Platz vorgerückt.

Gewinner und Verlierer der Woche

In dieser Woche profitieren die meisten der Top 100 Altcoins weiterhin von der anhaltenden Seitwärtsbewegung der Kryptowährung Bitcoin, wobei die meisten Gewinne verbuchen. In dieser Handelswoche zeigen mehr als 75% der Top 100 Altcoins Preissteigerungen. Wie in der Vorwoche konnten die Top 25% der alternativen Kryptowährungen ihren Wert um mehr als 20 Prozentpunkte steigern. Die Aktien von Theta Fuel (TFUEL) sind in dieser Woche um 54% gestiegen. Es folgt Solana (SOL) mit 52%, Curve DAO Token (CRV) mit 49% und Theta Network (THETA) mit 45%. Kusama (KSM) und Filecoin (FIL) sind ebenfalls bullisch und liegen über 34% im Plus. Ganz oben auf der Liste der Underdogs stehen zwei Außenseiter aus den vergangenen Wochen. Investoren nehmen diese Woche Gewinne bei Polygon (MATIC) und Helium (HNT) mit, die 10% ihres Wertes verloren haben. Verweigerung: Die auf dieser Seite aufgeführten Schätzpreise stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dar. Dies sind lediglich Analystenschätzungen. Die Grafiken wurden mit der Software TradingView erstellt. Wechselkurs des US-Dollars gegenüber dem Euro am Ende des Erstellungszeitraums : 0,83 €.Die hohen Kurssteigerungen von Bitcoin und Co. haben auch den Widerstand gegen diese Währungen noch nicht gebrochen. Auch die weitere Entwicklung der Coins zeigt sich noch sehr bullish.. Read more about what are altcoins and let us know what you think.

Related Tags:

coinmarketcapcoingeckocointelegraphwhat are altcoinscryptos to watchwhere to buy altcoins,People also search for,Privacy settings,How Search works,coinmarketcap,coingecko,cointelegraph,what are altcoins,cryptos to watch,where to buy altcoins,altcoin season 2021

Latest

Punkt für Ripple – Gericht verweigert SEC Einsicht in Rechtsberatung zu XRP

Das US-amerikanische US-Börsenaufsicht SEC hatte Ripple Labs, das gegenwärtig die Kryptowährung XRP herausgeben kann, zu einer Aktion zwecks Prüfung des Börsengangs gedrängt. Die Aktion...

Bitcoin-Börse nimmt keine Euro-Einlagen mehr an

Eine Bitcoin-Börse muss jedes Mal eine Liste der Kontakte abgeben, die sie auf Bitcoin-Börsen auflisten kann. Diese Liste wird von den Kunden überprüft und...

CoinMarketCap nimmt südkoreanische Kryptobörsen von Bitcoin-Tracker aus

Die Kryptowährungs-Tracking-Site CoinMarketCap entfernte viele südkoreanische Börsen aus ihren Bitcoin-Preisberechnungen, als die Währung unter 58.000 US-Dollar fiel. Ab heute, bitcoin (BTC) Preis Tracker CoinMarketCap nicht...

Bitcoin-Börsen verlieren über 60.000 BTC

Der Preis von bitcoin kollabierte über das Wochenende nach einem enormen Rückgang der Hash-Rate. Offensichtlich haben viele Investoren die Gelegenheit genutzt, um BTC in...

Das Risiko, nicht zu investieren, ist höher als das, zu investieren: Kim Chua, PrimeXBT Lead Analyst

Seit der Finanzkrise 2008 haben Länder auf der ganzen Welt eine äußerst restriktive Geldpolitik verfolgt, um ihre Volkswirtschaften wieder auf Kurs zu bringen, was...