Bitcoin-Kurs zieht deutlich an und nimmt die Altcoins ins Schlepptau

Hey there! Before reading the article which is about Bitcoin-Kurs zieht deutlich an und nimmt die Altcoins ins Schlepptau, you should read about xlm news today. It shares basic information about this article and also adds more value to it. Do let us know how you feel about it in the comment section below. Happy Reading! Really glad that you are here.

Der Bitcoin-Kurs hat sich in der letzten Woche von etwa 6000 auf etwa 6300 US-Dollar erholt und hat die unterstützende Hürde bei 6.000 US-Dollar ein wenig unterlaufen.

Während Bitcoin derzeit zwischen 6300 und 6400 Dollar notiert, schwanken die anderen Kryptowährungen deutlich heftiger. Ethereum z.B. notiert unter 220 Dollar, nachdem es in den letzten zwölf Monaten nahezu 3.000% zugelegt hatte, während Ripple (XRP) aktuell unter 0,70 Dollar notiert. Zusätzlich zu den fallenden Preisen treiben viele Unternehmen und Anbieter eine Dezentralisierung der Kryptowähr

Die Rallye der letzten Woche setzt sich fort und gibt dem gesamten Markt für Kryptowährungen grünes Licht. Insbesondere die Preismacht von Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) erstreckt sich auf fast alle Altcoins in den Top 100.

Nach mehreren Wochen schwachen Handels gewinnt der Kryptowährungsmarkt in dieser Woche deutlich an Schwung. Wie wir in der Analyse der letzten Woche erwähnt haben, scheinen Investoren wieder mehr in den Kryptowährungssektor zu investieren. Neben dem Bitcoin, der kurz vor dem Erreichen der 60.000-Dollar-Marke steht, könnte vor allem Ethereum (ETH) heute (Montag) überzeugen und auf die 3.200-Dollar-Marke springen. Auch der HiFi-Sektor bleibt sehr bullish. Vor kurzem hat das Volumen in diesem Bereich die 100-Milliarden-Dollar-Marke überschritten.

BTK-EHO-Journal (5/2021): Sind Social Token das nächste große Ding?

Ein Fachmagazin für Investoren in Bitcoin und Blockchain.

Exklusive Themen für erfolgreiche Investitionen:

– Investitionstrend : Social Token
– Coinbase IPO
– Die 5 größten Bitcoin-Crashs
– Marktanalyse eines professionellen Händlers
– Mining Bitcoins mit dem Hashrate-Token

Bestellung einer freien Nummer >>

 

Beste Kursentwicklung unter den Top 10 Altcoins:

Dogecoin (DOGE)

 

Bitcoin-Kurs zieht deutlich an und nimmt die Altcoins ins Schlepptau

Preisanalyse basierend auf dem Währungspaar DOGE/USD auf Binance

Der Hype um Dogecoin hört damit nicht auf. DOGE hat sich in der Nähe des blauen Unterstützungsbereichs stabilisiert und Händler nutzen dieses neue Unterstützungsniveau für neue Long-Einstiege. Der DOGE bewegte sich in den letzten Handelstagen wieder in Richtung Norden und schloss die Woche in der Nähe seines höchsten Niveaus der Woche. Der Aktienkurs von DOGE liegt derzeit bei $0,38 und damit in der Nähe seines Allzeithochs.

Option Taurus (Dogecoin)

Doge konnte in dieser Woche die $0,30-Marke und anschließend die $0,32-Marke durchbrechen. Gestern, Sonntag 2. Dogecoin stieg im Mai auf $0,40 und traf damit fast einen weiteren wichtigen Widerstand. Obwohl sich der Dogecoin oberhalb der $0,32-Marke stabilisieren könnte, bleibt der Ausblick nach Norden gerichtet. Sollte der DOGE-Kurs in der Lage sein, die Marke von $0,41 dynamisch anzugreifen und zu durchbrechen, sollten wir einen anschließenden Anstieg bis zum Allzeithoch von $0,45 erwarten. Wenn dieser Widerstand bis zum Tagesschlusskurs überwunden wird, können wir erwarten, dass Dogecoin das Niveau von $0,49 durchbricht.

Dies ist eine Fortsetzung der 461 Fibonacci der gesamten Aufwärtsbewegung. Nur das Bollinger Band oberhalb der 0,47 $-Marke kann die Bewegung noch etwas aufhalten. Wenn DOGE auch den Widerstand bei $0,49 durchbricht und die psychologische Barriere von $0,50 überwindet, sollte DOGE an Momentum gewinnen und sich in Richtung der 561 Fibonacci-Erweiterung der aktuellen Kursbewegung auf $0,58 bewegen. Wenn es nicht zu einem starken Abprall nach Süden kommt, ist eine Bewegung bis zum 661 Fibonacci-Level bei $0,68 möglich. Wie in der letzten Analyse erwähnt, sollte dieses Prognoseniveau als maximales Kursziel in diesem Stadium betrachtet werden. Erst wenn diese Grafikstufe erreicht ist, können neue Grafikziele gesetzt werden.

Bearishe (Dogecoin) Variante

Nach dem Kursrückgang in der Vorwoche erholte sich der DOGE stark. Alle Widerstände zwischen $0,30 und $0,40 wurden dann gebrochen. Es wird interessant sein zu sehen, ob die Dogecoin-Fans auch angreifen und die $0,41-Marke brechen werden. Sollte sich DOGE stärker nach Süden in Richtung der $0,40-Region erholen und die $0,41-Marke nicht endgültig durchbrechen, dann ist eine Konsolidierung in Richtung $0,36 vorerst wahrscheinlich. Sollte auch diese Unterstützung dynamisch durchbrochen werden, dürfte sich der Kurs zunächst in Richtung der 0,345 $-Marke bewegen. Unterhalb dieser Unterstützung könnte sich die Korrektur bis zur 0,32 $-Marke fortsetzen. Gelingt den Bären der Ausbruch über 0,32 $ und hält auch die Unterstützung bei 0,30 $ nicht, ist ein Pullback zum EMA20 (rot) möglich. Der lilafarbene Unterstützungsbereich sollte dem DOGE-Kurs nun Halt geben. In dieser Region sollten wir jedoch wieder mehr Käufe von Seiten der Bullen erwarten.

Sollte DOGE wider Erwarten wieder unter $0,27 fallen, wird sich die Korrektur bis zur blauen Unterstützungszone zwischen $0,245 und $0,224 ausdehnen. Insbesondere gibt es eine starke Kreuzunterstützung bei 0,224 $. Zusätzlich zu den niedrigsten Pegeln von 24. И 25. April, der Supertrend auf dem Tageschart ist auch hier. Gelingt es den Verkäufern hingegen, den DOGE-Kurs unter die blaue Unterstützungszone zwischen $0,22 und $0,24 zu drücken, sollte eine korrigierende Ausweitung in Richtung $0,20 erwartet werden. Danach ist ein Rückgang in Richtung der grünen Unterstützungszone zwischen $0,15 und $0,18 nicht auszuschließen. Wenn Dogecoin während der globalen Marktkorrektur weiter an Wert verliert, wird der frühere Höchststand von $0,145 für Investoren von größter Bedeutung werden. Im Extremfall ist ein Pullback zur rosa Unterstützungszone möglich.

Indikatoren (Dogecoin):

Sowohl der RSI als auch der MACD-Indikator zeigen ein Kaufsignal auf Tagesbasis. Das Gleiche ist auf dem Wochenchart zu sehen. Auch hier geben beide Indikatoren ein Kaufsignal.

Schlechteste Kursentwicklung der Top 10 Altcoins:

Litecoin (LTC)

 

Bitcoin-Kurs zieht deutlich an und nimmt die Altcoins ins Schlepptau Bitcoin-Kurs zieht deutlich an und nimmt die Altcoins ins Schlepptau

Preisanalyse basierend auf dem LTC/USD-Kurs auf Binance

Die Preisdynamik von Litecoin, wie die aller anderen Top-10-Altcoins, war in dieser Woche bullisch. Von einem Wochenverlierer zu sprechen, ist also stark übertrieben. Der Aktienkurs von LTC ist in dieser Woche um 14% gestiegen. Mittelfristig ist daher mit einer Rückkehr zum Niveau von $314+ zu rechnen.

Bullische Option (Litecoin)

Bleibt der LTC-Kurs oberhalb des EMA20 (rot) und durchbricht auch die rosafarbene Widerstandszone zwischen $282 und $289, entsteht ein horizontaler Widerstand bei $314. Dieser horizontale Widerstand war im Dezember 2017 signifikant. Gelingt den Bullen auch der Ausbruch über dieses Kursniveau auf Tagesschlusskursbasis, wird das Jahreshoch bei 339 $, die Fibonacci-Erweiterung von 261 $, sichtbar. Wird auch dieses Chartniveau nachhaltig durchbrochen, ist eine Aufwärtsbewegung in Richtung des Kreuzwiderstands bei 367 $ wahrscheinlich.

Sind Social Token das nächste große Ding?

Anlagetrend: Social Token

Lesen Sie mehr in der führenden Zeitschrift zu Blockchain und digitalen Währungen
(print und digital)
☑ 1. Kostenlose Ausgabe
☑ Jeden Monat über 70 Seiten mit Informationen zu Kryptowährungen
☑ Verpassen Sie nie wieder eine Investitionsmöglichkeit
☑ Das Porto wird direkt an Ihre Haustür bezahlt.

Im Cryptocompass-Lagerhaus.

Aktuell besteht ein signifikanter horizontaler Widerstand in Form des 2017er Allzeithochs, sowie der oberen Begrenzung des Trendkanals. Es ist daher mit Gewinnmitnahmen in diesem Bereich zu rechnen. Wenn der LTC-Kurs aus dem mittelfristigen Aufwärtstrendkanal ausbricht, ist sogar eine Konsolidierung des Trends möglich. Das erste wichtige Kursziel wäre in diesem Fall die Fibonacci-Erweiterung von 361 bis zum Niveau von $460. Mittelfristig ist eine Bewegung zurück zum 461-Fibonacci-Level bei 580 $ nicht auszuschließen. Aber um das zu erreichen, muss auch der große Bruder des Bitcoin neue Allzeithochs erreichen.

Berisha-Option (Litecoin)

Sollte sich der LTC-Kurs hingegen dynamisch aus dem Bereich von $290 erholen, ist zunächst eine Korrektur von Litecoin in Richtung $265 zu erwarten. An diesem Punkt befindet sich eine 200er Fibonacci Extension. Wird auch dieses Unterstützungsniveau durchbrochen, ist ein Pullback zum EMA20 (rot) bei $258 wahrscheinlich. Eine Korrektur bis zur roten horizontalen Unterstützungslinie wäre ebenfalls wahrscheinlich und würde den Aufwärtstrend nicht beeinträchtigen. Erst wenn der LTC-Kurs wieder unter $237 fällt, kommt die Kreuzunterstützung, bestehend aus der unteren Begrenzung des Trendkanals und der horizontalen Unterstützung bei $230, wieder in Sichtweite. Hier ist der Dienstplan mit aktualisierten Verpflichtungen für das Bulls-Camp.

Sollte es den Bären gelingen, dieses Unterstützungsniveau auf Tagesschlusskursbasis zu durchbrechen, wird dies als bärisch angesehen und ein Pullback zum unteren $208-Niveau ist wahrscheinlich. Wenn die Korrektur tiefer wird, wird sie wahrscheinlich an Umfang zunehmen. Dann nähern Sie sich der Fibonacci 138-Erweiterung bei der 190 $-Marke. Aus aktueller Sicht sollte der Kurs von Litecoin in Richtung des Maximums in Richtung der blauen Unterstützungszone korrigieren. Hier sind mehrere Minima zu finden, sowie der EMA200 (blau) bei 169 $. Spätestens in diesem Bereich sollte ein starker Widerstand nach oben zu erwarten sein.

Indikatoren (Litecoin)

Nach einer Korrektur in Richtung der neutralen Zone bewegt sich der RSI-Indikator wieder Richtung Norden und zeigt ein Kaufsignal von 59. Der MACD-Indikator steht ebenfalls kurz davor, ein neues Kaufsignal zu bilden, was einen zinsbullischen Ausblick für Litecoin unterstützt. Da beide Indikatoren auf der Wochen-Chart ebenfalls ein Kaufsignal anzeigen, könnten Händler die Preiskonsolidierung bei diesen Unterstützungsniveaus ausnutzen, um bei diesem Paar einzusteigen.

Top-10-Stabilität

Die Preisdynamik von Bitcoin und der zweitgrößten Kryptowährung, Ethereum (ETH), hat Höhen und Tiefen. Insbesondere der Preis von Ether ist stetig gestiegen und hat es in den letzten 24 Stunden geschafft, die $3.000-Marke zu durchbrechen und auf $3.200 zu steigen. Die Preise aller anderen Altcoins in den Top 10 sind in dieser Woche ebenfalls im Aufwind, mit Zuwächsen im zweistelligen Bereich. Dogecoin (DOGE), der Gewinner dieser Woche, klettert wieder deutlich nach Norden und gewinnt 50 Punkte nach der Preiskorrektur der letzten Woche.

Mit Ausnahme der beiden Nachzügler Ripple (XRP) und Litcoin (LTC), die nur um 15% stiegen, sprangen die Top Ten Altcoins alle um mehr als 20% nach Norden. Wenn Sie sich die Top-10-Rangliste der Kryptowährungen ansehen, werden Sie einige Änderungen feststellen. Doge zog jedoch wieder an Cardano (ADA) vorbei und kehrte auf den fünften Platz zurück. Bitcoin Cash (BCH) schaffte es ebenfalls, in der Rangliste einen Platz nach oben zu rücken und verdrängte Litecoin auf den neunten Platz.

Gewinner und Verlierer der Woche

Die bullische Preisaktion von bitcoin hat auch zu einer Stabilisierung des Gesamtmarktes geführt. Nach mehreren bärischen Wochen mit teilweise deutlichen Kurskorrekturen haben sich viele Top-100-Altcoins stabilisiert und zeigen zunehmend zweistellige Kurssprünge auf Wochenbasis. Mit Ausnahme von sehr wenigen Kryptowährungen zeigen etwa 95% der Top-100-Altcoins Preissteigerungen. Angeführt wurde der Kurs von Waves (WAVES), der in dieser Woche um 178% zulegte. Interessant ist auch Phantom (FTM) mit einer Rendite von 152 %. OKB (OKB) mit einem Plus von 147% und Polygon (MATIC) mit einem Plus von 120% stiegen ebenfalls.

Venus (XVS), ebenfalls ein Neuling unter den Top-100-Altcoins, macht einen deutlichen Sprung nach Norden, mit einem Preisanstieg von 102 Prozent. Mehr als 50% der Top-100-Altcoins zeigen wöchentliche Preissteigerungen von mehr als 30 Prozentpunkten. Unter mehreren wöchentlichen Verlierern sticht nur eine Kryptowährung negativ hervor. Die Piratenkette (ARRR), die in der Vorwoche zugelegt hatte, litt in dieser Woche unter Gewinnmitnahmen und verlor 15 Punkte. Celsius Network (CEL) wird mit einem leichten Abschlag von weniger als drei Prozentpunkten gehandelt. Die Stimmung der Anleger scheint sich nun wieder zu verbessern und die zum Teil deutlichen Kurskorrekturen werden für neue Einstiegspunkte genutzt.

Verweigerung: Die auf dieser Seite aufgeführten Schätzpreise stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dar. Dies sind lediglich Analystenschätzungen.

Die Grafiken wurden mit der Software TradingView erstellt.

Wechselkurs des US-Dollars gegenüber dem Euro am Ende des Erstellungszeitraums : 0,83 €.

 

This source has been very much helpful in doing our research. Read more about stellar price analysis and let us know what you think.

Related Tags:

xlm news todayxlm announcementxlm price analysisstellar price analysisstellar lumens notiziestellar xlm,People also search for,Privacy settings,How Search works,xlm news today,xlm announcement,xlm price analysis,stellar price analysis,stellar lumens notizie,stellar xlm,xlm price prediction,news on stellar lumens

Latest

Bitcoin und Ethereum kurz vor Rekordhoch

Der Kryptowährungsmarkt ist fest in der Hand der Bullen und setzt seinen Aufwärtstrend fort. Die Gesamtmarktkapitalisierung nähert sich einem symbolischen Schlüsselwert, während Bitcoin und...

Die größten Krypto-Fehler, die man unbedingt vermeiden sollte

Das Investieren in Kryptowährungen ist nicht so einfach, wie Sie vielleicht denken. Obwohl Kryptowährungen nicht von der Regierung oder einer zentralen Behörde kontrolliert oder...

PayPal kündigt offiziell Krypto-Zahlungen an

Bitcoin (BTC) näherte sich am 30. seinem Höchststand. $60.000, nachdem PayPal bestätigt hatte, dass es offiziell Zahlungen in Kryptowährung eingeführt hatte. 1-Minuten-Candlestick-Chart BTC/USD (Bitstamp). Quelle:...

Coinbase-Knall: Bitcoin-Kurs steigt auf Rekordhoch

Der Börsengang von Coinbase wirft einen Schatten auf seine Zukunft. Bitcoin ist nicht der einzige, der einen neuen Rekord aufgestellt hat. Nachdem die größte Kryptowährung...

Trader sehen vor einem nächsten Quantensprung?! |

Ethereum (ETH) durchbrach diese Woche erneut die $2.000-Marke. Darüber hinaus erreichte die Nummer eins der Altcoins ein neues Allzeithoch. Dies ist Grund genug für...