Bitcoin korrigiert auf $38.500: Kann BTC/USD auf 6.000 Dollar fallen?

Die Bitcoin-Pleite nahm gerade noch einmal zu: Die Kryptowährung kollabierte erstmals auf $38.500 und fiel dann um das Dreifache zurück. Der Bitcoin-Kurs hat mittlerweile aber wieder zugelegt. Für alle, die mehr als ausgebrannt sind, wäre dies ein guter Zeitpunkt. Immerhin könnte der Preis auf $6.000 fallen und damit wieder eine stabile Welle erreichen.

July ist ein angenehmes Monat für das Bitcoin-Börsenwetter.

Die Bitcoin-Euphorie hat sich offenbar noch nicht ganz verflüchtigt. Wie jetzt wurde Bitcoin in den letzten Stunden von CoinDesk gemeldet auf einen Wert von 37.500 USD.. Read more about 500 bitcoin to usd and let us know what you think.

Der Preis von Bitcoin befindet sich derzeit in einem Abwärtstrend. Nachdem BTC/USD am Wochenende die 42.500-Dollar-Marke durchbrechen konnte, hat sich die marktführende Kryptowährung wieder in der Nähe der 30.000-Dollar-Marke eingependelt. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wird der Preis auf etwa 38.500 Dollar geschätzt. Diejenigen, die Bitcoin kaufen wollen, fragen sich nun, ob der Rückgang ein günstiger Einstiegspunkt ist oder ob eine weitere Korrektur bevorsteht.

Werbung

Handelsansicht

Auf der anderen Seite zeigt die Unterstützungslinie dieses Chartmusters Kontaktpunkte bei 22.000 $ (21. Dezember), 28.800 $ (22. Juni) und 29.300 $ (21. Juli). Daher kann der Bitcoin nicht unter $30k fallen, um diese Unterstützung nicht zu verlieren. Denn ein bärisches Kursziel für dieses Chartmuster wäre ein schreckliches Szenario für alle Bitcoin-Anleger. Sollte dieses Szenario eintreten, könnte der Bitcoin daher wieder in den Bereich von 6.000 Dollar fallen. Dies wären die niedrigsten Niveaus, die der Bitcoin-Preis zuletzt während des Corona-Crashs im März 2020 erreichte.

Betrachtet man jedoch die Fundamentaldaten von bitcoin, so erscheint ein solcher Preisverfall angesichts des Anstiegs vieler institutioneller Anleger im vergangenen Jahr recht unwahrscheinlich, solange es nicht zu einem so genannten schwarzen Schwan oder einem unvorhergesehenen negativen Ereignis für den Preis kommt, wie etwa der jüngsten Corona-Pandemie.

Dagegen erscheint ein Aufwärtsziel von 65.000 $ wesentlich realistischer. Allerdings sollten Anleger beim Einstieg in diese Preisspanne etwas Vorsicht walten lassen. Bitcoin könnte daher nach dem Erreichen seines Höchststandes im April 2021 einen sogenannten Doppelgipfel bilden.

In der Chartanalyse handelt es sich um ein Muster, bei dem ein hohes Kursniveau zweimal innerhalb eines bestimmten Zeitintervalls erreicht wird. Im Gegensatz zur Bildung eines Doppelbodens gilt ein Doppeltop als extremes Abwärtsszenario, das häufig eine langfristige Trendwende am Markt ankündigt.

Dreieckvon unten Preisziele von $60.000 bis $10.700

Wer sich intensiv mit technischer Analyse beschäftigt, erkennt vielleicht sogar noch ein drittes mögliches Bitcoin-Chartmuster. Dies wird als absteigendes Dreieck bezeichnet, das ebenfalls als bärische Formation gilt. Die obere Widerstandslinie fällt mit der Widerstandslinie des soeben erwähnten symmetrischen Dreiecks zusammen.

Inzwischen liegt die horizontale Unterstützungslinie für dieses Modell bei 31.000 $. Bitcoin hat dieses Niveau in diesem Jahr bereits mehrmals als Unterstützungs- und Widerstandszone getestet. Das Abwärtsziel für dieses Modell liegt bei 10.700 $. Im Falle eines Ausbruchs nach oben läge das Aufwärtsziel jedoch zwischen 56.000 und 60.000 $, je nach Zeitpunkt des Ausbruchs.

Die Charts deuten darauf hin, dass die kommenden Monate für Bitcoin-Anleger sehr interessant werden könnten. Die Ziele der Hausse und der Baisse liegen weit auseinander.

Related Tags

This article broadly covered the following related topics:

  • 500 bitcoin to usd
  • btc to usd
  • bitcoin calculator app
  • .01 btc to usd
  • when was bitcoin at its lowest

Latest

Zwei Zentralbanken starten CBDC-Testreihe | BTC-ECHO

Viele wissen wohl, dass die Zentralbanken derzeit ein eigenes Netzwerk für sicheres Leben (CBDC) entwickeln. Mit dem Bargeld-Digitalisierungsprojekt CBDC (Central Bank Digital Currency) wollen...

“Der Krypto-Entwurf vom BMF ist ein Schlag ins Gesicht für die Branche”

In der Krypto-Branche wird viel über die Pläne des Bundesministeriums für Finanzen berichtet: Es will die Gewinne der Krypto-Märkte, die Bitcoin, Ethereum und Co....

Norwegen beginnt mit praktischer Forschung an Zentralbank-Digitalwährung

Nach jahrelanger theoretischer Forschung an einer eigenen digitalen Währung will Norwegens Zentralbank nun zu praktischen Tests übergehen. Die Norges Bank kündigte heute, Freitag, in einer...

Schlechtes Vorzeichen? – Mining-Difficulty von Bitcoin fällt um 28 %

Die Bitcoin (BTC) Mining-Schwierigkeit ist seit Anfang des Jahres um 28% gesunken. Warum? Da die Anzahl der Personen, die BTC minen, deutlich gestiegen ist,...

WpIG passiert den Bundestag – was bedeutet das für die Kryptobranche?

Hey there! Before reading the article which is about WpIG passiert den Bundestag – was bedeutet das für die Kryptobranche?, you should read about...