Bitcoin-Hodler kriegen Hilfe bei Umzug nach El Salvador

Viele Krypto-Spekulanten haben mit ihrem Bitcoin-Konto viel Geld verloren, weil sie ihr Bitcoin-Konto, wenn sie einen anderen Staat als ihre Wohnungsadresse gewählt haben, von der Bank auf Nachfrage des Banken als unrechtmäßige Transaktion aufgelistet worden sind. Es gibt auch Leute, die ihr Konto vor der Kündigung aufgelöst haben, aber dafür verlieren die Banken den Zugang zu ihren

Die meisten Bitcoin-Fans erfahren, dass ihre Währung nicht so sicher ist wie sie es sich wünschen. Sie wollen ausgeben, aber sie verstehen nicht, dass es gefährlich ist, ihr Geld in der digitalen Welt zu verlassen. Bitcoin-Hodler kommen immer wieder in Situationen, in denen ihre Währung beansprucht wird. Sie können nicht in ihr Land zurückkehren und ihre Währung behalten,

Bitcoin-Mining (BTC) Besitzer, die mit BTC Geld verdienen wollen, ohne Steuern zu zahlen, werden Hilfe bekommen, um in El Salvador zu bleiben, sagte der Präsident des Landes. In einem Tweet am Montag sagte Präsident Nayib Bukele, dass seine Regierung bei der Umsiedlung von ausländischen Arbeitern helfen würde.

El Salvador: Wir helfen Ihnen

Es gab mehrere solcher Anfragen von Bukel. Er möchte eine Art Bitcoin-Standard in El Salvador einrichten. Auf der Bitcoin 2021 Konferenz in Miami letzte Woche, sagte er in einer aufgezeichneten Videobotschaft, dass er einen Gesetzesentwurf einbringen würde, um Bitcoin zu einem gesetzlichen Zahlungsmittel zu machen. Willkommen in der Zukunft von #Bitcoin pic.twitter.com/j30vcZVXvJ – Nayib Bukele (@nayibbukele) June 5, 2021 Jetzt hat Bukele im Gespräch mit prominenten Kryptowährungsentwicklern gesagt, dass Menschen, die in El Salvador arbeiten wollen, offizielle Unterstützung erhalten werden. Sobald Bitcoin als legale Währung anerkannt ist, wird Bitcoin-Einkommen nicht mehr besteuert. Wir helfen Ihnen dabei, sagte er in einem Gespräch zu diesem Thema mit dem Podcast-Moderator Stephan Livera. Haben Sie Bitcoins? Sie leben in El Salvador, ich kann Ihnen sagen, dass Sie jederzeit… https://t.co/drpnIQ1lAj – MARCIANOTECH (@MARCIANOPHONE) 6. Juni 2021. Der Tweet versprach eine sofortige dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung für Kryptowährungsunternehmer. Dies hat das Interesse von Justin Sun, CEO von Tron, und Changpeng Zhao, CEO von Binance, unter anderem geweckt.

Lateinamerika begrüßt Bitcoin

Wie Cointelegraph berichtet, erwägt auch Paraguay eine ähnliche Idee. Der Kongressabgeordnete, der auch auf Twitter die noch inoffiziellen Pläne der Regierung erwähnte, deutete an, dass Asuncion bald einen Deal mit PayPal bekannt geben würde. Es wurde auch sehr gut angenommen. Jetzt Paraguay? Die Spieltheorie auf Souveränitätsebene nimmt allmählich Gestalt an, etwas, worüber viele schon seit Jahren sprechen, wie Podcast-Moderator Preston Pysch in diesem Beitrag berichtet. Trotzdem hat Salvador gemischte Gefühle dabei. Die politische Struktur dieses Landes ist für manche ein Grund zur Sorge. Andere glauben, dass der Bitcoin-Standard international unter Beschuss geraten wird. Bukele hat jedoch bereits geschworen, sich dem Druck von außen nicht zu beugen. Einige mächtige Leute mit Eigeninteressen werden versuchen, sicherzustellen, dass dieser historische #Bitcoin-Moment nicht stattfindet, schrieb er. Sie wissen, was es bedeutet, wenn Sie Erfolg haben. Das wird er. Plan B Passport ist ein spezieller Service, der Bitcoin-Besitzern hilft, in attraktivere Länder wie Portugal zu ziehen. El Salvador steht allerdings noch nicht auf der Liste der Reiseziele.

Latest

Bitcoin-Hodler kriegen Hilfe bei Umzug nach El Salvador

Viele Krypto-Spekulanten haben mit ihrem Bitcoin-Konto viel Geld verloren, weil sie ihr Bitcoin-Konto, wenn sie einen anderen Staat als ihre Wohnungsadresse gewählt haben, von...

Wahrer Mehrwert – Bitcoin ist für Afrika mehr als „magisches Internetgeld“

Was Bitcoin ein magisches Internetgeld ist, ist nach wie vor umstritten. Die Diskussion darüber, ob Bitcoin ein investable Anlagevehikel ist, läuft seit dem Jahr...

„Kunst neu denken“ – Direktor bei Apple Music übernimmt NFT-Abteilung von Ledger

Parker Todd Brooks verlässt das Management von Apple Music, um für das Kryptowährungsunternehmen Ledger zu arbeiten, das als Marktführer für Hardware-Wallets gilt. Laut der Ankündigung...

Kanadas erster Bitcoin-Investmentfonds will nun auch einen Bitcoin-ETF lancieren

Die Investmentfirma 3iQ hat sich mit Coinshares zusammengeschlossen, um gemeinsam einen Bitcoin-ETF in Kanada aufzulegen. Laut einer entsprechenden Ankündigung von 3iQ hat das Unternehmen bereits...

Bitcoin kratzt an 60.000 USD während BNB ein neues Allzeithoch aufstellt

Während Bitcoin und Ethereum weiterhin im Aufwind sind, setzt Binance Coin (BNB) ein neues Allzeithoch und zementiert sich weiter als unangefochtene Nummer drei. Ripples...