Altcoins jetzt besser verkaufen? BTC-Dominanz steigt trotz Korrektur deutlich an

Die Bitcoin-Dominanz nimmt zu und die Abwertung der Digitalwährung steigt an. Warum ist es denn so? Eigentlich ist es schon seit längerer Zeit so, dass eine Abwertung der Bitcoin unter Verkaufspreis zunimmt, wie beispielsweise auf der Kursseite von coinfee.de, auf der die Kursentwicklung der verschieden großen Altcointrades aufgenommen ist.

Hochstimmung bei Kryptowährungen? Viele Experten sprechen von einer Befreiung vom BTC-Kursgefälle und von einer neuen Befreiungschancen. Andere Experten sagen, dass Bitcoin die Welt der Kryptowährungen verlassen wird. Ich, als altgedienter Bitcoin-Anleger, sehe zwei positiven Entwicklungen in unserer Kryptowährung.

In den letzten Tagen fand immer mehr Anleger auf die Kryptowährungen, die in den letzten Wochen einen starken Anstieg erlebt haben und dieses Jahr beinahe zum Kurs der meisten Kryptowährungen geführt hat. Diese Entwicklung hat sich in den letzten Tagen zunehmend verschärft und viele Anleger wollen ihr Vermögen jetzt in den Kryptowährungen abschöpfen, da derzeit die volle Kaufkraft zu diesen W. Read more about fidelity bitcoin etf and let us know what you think.

Investoren in verschiedene Altcoins konnten in den letzten Monaten von deutlichen Kurssteigerungen profitieren. Viele alternative Kryptowährungen zum Bitcoin haben neue Rekorde aufgestellt und dem Bitcoin das Rampenlicht gestohlen.

Werbung

Die Altcoin-Saison ist ziemlich einfach an einer einzigen Zahl abzulesen: Die Dominanz von Bitcoin. Sie beschreibt den Marktanteil der Reservewährung am gesamten Kryptowährungsmarkt. Der 3. Im Januar 2021 lag die Dominanz von Bitcoin noch bei knapp 74 %, ein Mehrjahreshoch seit 2017.

Aber ab Anfang des Jahres begann die Altcoin-Rallye. In nur fünf Monaten ist die Dominanz von BTC auf weniger als 40 % (Stand: Mitte Mai 2021) gefallen. Diese Zahl ist auch der niedrigste Stand seit Januar 2018, als der Bullenmarkt des vorherigen Zyklus die jüngste Altcoin-Rallye beendete.

Aber in den letzten fünf Wochen haben sich die Vorzeichen wieder geändert. Während der Preis von Bitcoin in nur wenigen Wochen um mehr als 50% gefallen ist, von einem Hoch von $65.000 auf ein Tief von $30.000, sind einige Altcoins noch viel stärker gefallen.

Glauben Sie, dass #bitcoin $500K erreichen wird, $288K (S2FX-Modell), $100K (S2F-Modell), BTC wird unter $100K bleiben… Bis Dezember 2021?

– PlanB (@100trillionUSD) Juni 21, 2021.

Ethereum und Co. passen sich mehr an als Bitcoin

Hier sind einige Beispiele, die den Zusammenbruch des Altcoin-Marktes illustrieren:

  • Ethereum: Die zweitwertvollste Kryptowährung nach Marktkapitalisierung erreichte ihren Höhepunkt am 12. Im Mai lag das neue Allzeithoch bei fast $4.400. In den vergangenen Wochen hat ETH die Dynamik des Bitcoin-Preises, der sich in nur 2 Monaten mehr als verdreifacht hat, deutlich übertroffen. Bitcoin hingegen brauchte doppelt so lange – vier Monate – um relativ stetig von $20.000 auf über $60.000 zu steigen. Aber auch Ethereum hat sich in der Korrektur der letzten Wochen negativ gegenüber dem Bitcoin entwickelt. Der ETH/USD-Kurs fiel in der Spitze um etwa 58% und erreichte einen Tiefstand knapp über $1.800. Im Gegensatz dazu ist die Korrektur von bitcoin mit knapp 54% etwas geringer.
  • Binance-Währung: Die Binance-Münze der gleichnamigen Kryptowährungsbörse erlebte in diesem Jahr ebenfalls eine unglaubliche Rallye und ist inzwischen zu den drei wichtigsten digitalen Währungen in Bezug auf die Marktkapitalisierung aufgestiegen. Während BNB/USD Anfang 2021 bei weniger als $40 gehandelt wurde, stieg er im Mai 2021, während der Altcoin-Saison, auf fast $700. BNB/USD, zum Beispiel, hat eine viel stärkere Kursdynamik als bitcoin gezeigt. In nur 4,5 Monaten ist der Aktienkurs um unglaubliche 1.650% gestiegen. Im gleichen Zeitraum ist der Wert von Bitcoin um knapp 130 % gestiegen. Aber wenn man sich die aktuelle Korrektur ansieht, liegt BNB auch vorne. Der BNB/USD-Wechselkurs ist seit seinem Höchststand um fast 70% gefallen und erreichte einen Tiefststand von fast 212 $.
  • Cardano: Cardano-Investoren haben in dieser Altcoin-Saison ebenfalls ein beeindruckendes Wachstum erlebt. Zu Beginn des Jahres notierte das Paar ADA/USD noch bei 0,15 $. Nach nur 4,5 Monaten ist der Preis auf fast 2,5 $ gestiegen. Dies ist ein dramatischer Anstieg von fast 1.560 Prozent. Inzwischen hat ADA/USD in der laufenden Korrektur Niveaus unter 1 $ erreicht. Mit 0,95 $ liegt sie 62 % unter ihrem Höchststand von Mitte Mai. ADA/USD entwickelt sich also auch auf negativer Basis besser als bitcoin.

Bitcoin dominiert und kann fast 50% Marktanteil erreichen

Aber was bedeutet das für Altcoin-Investoren? Sollten sie sich schnell von ihrem Vermögen trennen und es in Bitcoins umwandeln? Oder ist es besser, sie komplett in Fiat-Währungen wie den US-Dollar umzuwandeln?

In jedem Fall zeigt ein Blick auf die Dominanz-Charts von Bitcoin deutlich, dass Altcoins Marktanteile an Bitcoin verlieren. Mit einem Marktanteil von ca. 39,6 % ist BTC der größte Player auf dem Markt 19. Im Mai stieg dieser wieder auf 47,5 % des Gesamtmarktes.

Es gibt auch ein potenziell zinsbullisches Muster in den Tageskerzen auf dem Bitcoin-Dominanz-Chart, das Bitcoin höher treiben könnte. Die Aktie bewegt sich also in einem aufsteigenden Dreieck, das nach den Regeln der Chartanalyse eher nach oben als nach unten ausbrechen sollte.

Eine wichtige Widerstandslinie liegt bei 48,6%. 23. Der BTC hat bereits im Mai versucht, dieses Niveau zu durchbrechen, bisher jedoch ohne Erfolg. Aber wenn der nächste Versuch erfolgreich ist, könnte die Dominanz von Bitcoin auf etwa 58% steigen. Zumindest ist dies ein technisches Ziel für einen Kursausbruch aus dem Chartmuster.

Optionale Bitcoin- und Fiat-Währungstransfers

Wenn der Preis von Bitcoin jedoch Marktanteile gewinnt, bedeutet das nicht unbedingt, dass die Preise von Altcoins weiter fallen werden. Es ist gut möglich, dass der Preis von Bitcoin noch einige Zeit proportional weiter steigen wird, während Altcoins ihre aktuelle Konsolidierung fortsetzen.

Ein ähnliches Szenario sahen wir zu Beginn des aktuellen Bullenmarktes im letzten Sommer und Herbst. Während BTC/USD bereits aktiv stieg, folgte der Altcoin-Markt ein paar Wochen später. Daher ist ein Anstieg der BTC-Dominanz nicht unbedingt ein Signal, Altcoins zu verkaufen.

Dennoch kann die Umschichtung von Vermögenswerten in Bitcoin in diesem Stadium immer noch profitabel sein, da mit zunehmender Dominanz von BTC höhere Renditen zu erwarten sind.

Ein vorübergehender Wechsel zu Fiat-Währungen kann auch aus wirtschaftlicher Sicht eine Option sein, wenn Altcoin-Investoren über das Risiko einer weiteren allgemeinen Marktkorrektur besorgt sind. So hat der US-Dollar gegenüber dem Bitcoin in den letzten Wochen deutlich aufgewertet, was auch auf die jüngsten Signale über eine mögliche Zinssenkung der US-Notenbank zurückzuführen ist, wie cryptoszene.de kürzlich berichtete.

Zur Bestätigung, meine S2F(X)-Formation und das Signal auf dem Kanal deuten beide auf eine zweite Annäherung an diesen Bullenmarkt pic.twitter.com/d8NB4jNoTL

– PlanB (@100trillionUSD) 15. Juni 2021.

Bärenmarkt oder Doppelblase?

Der entscheidende Faktor für Altcoin-Investoren bleibt jedoch auf lange Sicht nicht die Dominanz von BTC, sondern die allgemeine Preisdynamik. Und hier befindet sich der Markt derzeit an einem Scheideweg.

Einige Marktbeobachter haben bereits das Ende des Bullenmarktes ausgerufen und sehen die Leerverkäufer nun auf der Gewinnerseite. Ihrer Meinung nach könnten sich Bitcoin und Altcoins in einem längeren Bärenmarkt befinden. Wenn dies geschieht, können Altcoin-Händler bestenfalls eine Seitwärtsbewegung erwarten.

Aber es gibt ein zweites Szenario, das viele Anhänger hat, vor allem unter den Bitcoin-Anhängern. Die Rede ist von der sogenannten Doppelblase. Das bedeutet, dass der aktuelle Bullenmarktzyklus in zwei Phasen verlaufen könnte. Die erste Phase ist bereits abgeschlossen und hat im Mai ihren Höhepunkt erreicht.

Damit hat der Markt nun sozusagen eine Pause eingelegt, bevor die zweite Phase beginnt. Dies könnte Bitcoin auf ein neues Rekordhoch bringen und eine neue Altcoin-Rallye auslösen. Befürworter dieser These führen gerne den Bullenmarkt 2013 an, in dem sich die Kurse entsprechend verhalten haben.

Vielleicht werden die nächsten Wochen zeigen, welches dieser beiden Szenarien Realität wird. Bis dahin sollten Anleger vorsichtig bleiben, aber nicht überstürzt ihre Altcoins verkaufen.Wegen des Bitcoin-Kurses steigt die Nachfrage nach Altcoins. Der Bitcoin-Kurs steigt, doch der Satz an großen altcoins ist immer noch überschaubar. Wer erfolgreich auf dieser Technologie-Schiene fahren will, sollte erkennen, dass der Zufallsprinzip voll auf seiner Seite ist. Wer das versteht, der hat die Chance, sein Portfolio stetig stärken zu können.. Read more about cryptocurrency etf vanguard and let us know what you think.

Related Tags:

fidelity bitcoin etfbitcoin etf symbolbitcoin etf usdgrayscale bitcoin etfcryptocurrency etf vanguardbitcoin etf asx,People also search for,Privacy settings,How Search works,fidelity bitcoin etf,bitcoin etf symbol,bitcoin etf usd,grayscale bitcoin etf,cryptocurrency etf vanguard,bitcoin etf asx,blockchain etf,bitcoin etn

Latest

Mit Dogecoin bei Amazon bezahlen? Eine Petition will das erreichen

PayPal-CEO Dan Schulman sprach über die Kryptowährungsstrategie des Unternehmens. Wann auch Europäer von ihrem Recht auf Kryptowährungen Gebrauch machen können, weiß der Zahlungsdienstleister allerdings...

Tesla-Aktie immer weniger mit Nasdaq-Index korreliert

Die jüngste Bitcoin Preis Aktion ist untypisch, weil es vor allem von Investoren getrieben wird, die es auf Marge kaufen. Laut B2Broker bleibt der...

Miami will chinesische Mining-Firmen mit günstigem und „sauberem“ Strom locken

Werden die Strompreise in China durch den Stromverbrauch jährlich um 1.000 USD steigen, so wird es für die Stromversorger in den USA einen großen...

Das Risiko, nicht zu investieren, ist höher als das, zu investieren: Kim Chua, PrimeXBT Lead Analyst

Seit der Finanzkrise 2008 haben Länder auf der ganzen Welt eine äußerst restriktive Geldpolitik verfolgt, um ihre Volkswirtschaften wieder auf Kurs zu bringen, was...

Ethereum Hard Fork London kommt heute – das müsst ihr jetzt wissen

Eine Erinnerung: Ethereum Hard Fork London kommt heute – das müsst ihr jetzt wissen Blog Post: Die Ethereum Hard Fork London kommt heute –...